Wohnhaus in Volkmarsen aufgebrochen

Ein Wohnhaus in Volkmarsen war Ziel eines Einbrechers, der im Erdgeschoss verschiedene Räume durchstöberte.

Volkmarsen.  Am Dienstag, 14. November, zwischen 15.45 und 18 Uhr, ist ein Wohnhaus in Volkmarsen aufgebrochen worden.

Der Täter brach auf der Rückseite des Hauses in der Ellingser Straße ein Fenster auf. Im Erdgeschoss durchsuchte er die Räume, musste aber offensichtlich sein weiteres Vorhaben abbrechen. Er verließ ohne Beute das Haus durch das aufgebrochene Fenster. Die Hausbewohner waren zur Tatzeit nicht anwesend.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen wenden sich an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990.

Rubriklistenbild: © Dan Race - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fünf Stunden Livemusik beim Nightgroove in Korbach: Hier die Bilder

Nightgroove in Korbach: Für die meisten Musikgeschmäcker war etwas dabei. Von der Blasmusik im Enzian bis zu Rock’n’Roll und Heavy Metal.
Fünf Stunden Livemusik beim Nightgroove in Korbach: Hier die Bilder

Korbach will zum Hessentag richtig aufblühen

„Korbach blüht auf zum Hessentag“ – unter diesem Motto verkauft die Stadt Korbach kleine Blumensamen-Tütchen im Hessentags-Shop und im Bürgerbüro.
Korbach will zum Hessentag richtig aufblühen

Speed-Marathon: Raser heizt mit 127 km/h durch 70er Zone bei Bad Wildungen

Im Landkreis Waldeck-Frankenberg haben Polizeibeamte im Rahmen des europaweiten Speed-Marathons einen PKW-Fahrer bei Bad Wildungen Reinhardshausen mit 127 km/h in …
Speed-Marathon: Raser heizt mit 127 km/h durch 70er Zone bei Bad Wildungen

Als die Polizei noch im Opel Rekord B vorfuhr: Saisonbeginn im Oldtimermuseum Marburg

Die auf Hochglanz gebrachten ehemaligen Einsatzfahrzeuge aus dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg laden für Sonntag, 22. April 2018, zur Besichtigung ein. …
Als die Polizei noch im Opel Rekord B vorfuhr: Saisonbeginn im Oldtimermuseum Marburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.