Einbrecher verschwinden ohne Beute

+

Der oder die Täter hatten ein Einfamilienhaus „Am Sonderrain“ in Bad Wildungen aufgebrochen und Räume durchstöbert.

Bad Wildungen. Gestern, 26. Januar 2016, wurde ein Einbruch "Am Sonderrain" der Polizei gemeldet. Gegen 16 Uhr stellte der Bewohner des Einfamilienhauses fest, dass Diebe irgendwann während seiner Abwesenheit zugeschlagen haben. Der Mann war seit Donnerstag, 21. Januar, nicht im Haus gewesen. Der oder die Täter hatten ein Fenster im Ergeschoss an der Gebäuderückseite aufgebrochen, durchstöberten einige Räume und sind letztlich aber ohne Beute verschwunden. Die bittet mögliche Zeugen um Hilfe, Tel.: 05621-70900.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hatzfeld-Holzhausen: Sammeltaxi ersetzt Buslinie 540

Das Sammeltaxi ersetzt die Buslinie 540 im Bereich von Hatzfeld-Holzhausen in der Zeit vom 23. bis 26. April 2019.
Hatzfeld-Holzhausen: Sammeltaxi ersetzt Buslinie 540

Vorstand des Bathildisheims spricht künftig ein Wörtchen mit bei der Ausgestaltung des Bundesteilhabegesetzes

Der Fachliche Vorstand des Bathildisheim e.V. Dr. Christian Geyer ist in den Vorstand des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe e.V. (BeB) gewählt worden.
Vorstand des Bathildisheims spricht künftig ein Wörtchen mit bei der Ausgestaltung des Bundesteilhabegesetzes

Scheinwerfer an BMW 116i in Frankenberg eingeschlagen

In der Nacht zu Dienstag 16. April 2019 ist in Frankenberg an einem schwarzen BMW 116i der linke Scheinwerfer mutwillig eingeschlagen worden.
Scheinwerfer an BMW 116i in Frankenberg eingeschlagen

Zigarettendiebe rücken in Battenberg mit der Flex an: 3.500 Euro Schaden

In den vergangenen Tagen ist laut Polizeibericht in Battenberg in der Schulstraße ein Zigarettenautomat gestohlen worden.
Zigarettendiebe rücken in Battenberg mit der Flex an: 3.500 Euro Schaden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.