Wohnhauseinbrüche in Waldeck fortgesetzt

Die Einbrecher kamen tagsüber und scheuten auch keinen Glasbruch. Es sind bereits drei Einbrüche in Waldeck-Höringhausen seit Samstag.

Höringhausen. Nachdem bereits am Samstag in ein Wohnhaus (hier der vorangegangene Bericht...) in Höringhausen eingebrochen wurde, kam es am Montag zu zwei weiteren Einbrüchen. Die Täter kamen tagsüber, in einem Fall blieben sie ohne Beute.

Im ersten Fall warfen die bisher unbekannten Täter an der Rückseite des Wohnhauses in der Strother Straße eine Türscheibe ein und gelangten so in einen Kellerraum. Von dort wollten sie eine weitere Tür aufhebeln, was aber offensichtlich misslang. Die Täter flüchteten ohne Beute. Der versuchte Einbruch wurde um 18.30 Uhr festgestellt, die Tatzeit dürfte tagsüber gewesen sein.

Im zweiten Fall wurde zwischen 18 und 19.30 Uhr ein Wohnhaus im Sandweg angegangen. Die Täter hebelten ein Kellerfenster auf, stiegen so in den Keller ein und durchsuchten anschließend das gesamte Haus. Diesmal flüchteten sie mit Beute, sie stahlen Schmuck, einen Fotoapparat und Bargeld.

Es wird davon ausgegangen, dass der Einbruch vom Samstag und die beiden Einbrüche vom Montag durch den oder die gleichen Täter verübt wurden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bearbeitet die Kriminalpolizei in Korbach, Tel. 05631-9710, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Nach der nächtlichen Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen-Mengeringhausen haben die Täter ihr Flaschenpfand nicht aus den Augen verloren.
Nächtliche Randale in einer Freizeitanlage bei Bad Arolsen

Tausende Euro Schaden im Supermarkt bei Burgwald

Bei dem Einbruch in den Supermarkt in Burgwald-Ernsthausen schlugen die Täter zwei Scheiben ein und raubten gezielt Zigaretten.
Tausende Euro Schaden im Supermarkt bei Burgwald

Mehrere Reifen an fünf Autos in Korbach zerstochen

Die Polizei geht von einem Täter aus, der gezielt die Reifen an mindestens fünf Autos zwischen den Mehrfamilienhäusern in der Weizackerstraße zerstörte.
Mehrere Reifen an fünf Autos in Korbach zerstochen

Erst gefeiert, dann randaliert? - Polizei sucht Zeugen in Rosenthal

Ein Sachschaden in Rosenthal beschäftigt die Polizei. Ein Zusammenhang mit einer Feier auf dem Gelände des Reitvereins wird vermutet.
Erst gefeiert, dann randaliert? - Polizei sucht Zeugen in Rosenthal

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.