Einbrecher wartet bis Bad Wildunger zur Silvesterparty aufbrechen

Mit Brachialgewalt tritt der Einbrecher die Terrassentür auf, während die Bewohner des Hauses Silvester feiern. Anschließend beginnt sein Beutezug

Bad Wildungen - Am 31. Dezember gegen 19 Uhr hatten die Bewohner eines Einfamilienhauses in Bad Wildungen im Schanzenweg für mehrere Stunden ihr Domizil verlassen, um Silvester zu feiern.

Als sie gegen 1.20 Uhr zurückkehrten, mussten sie feststellen, dass ein Dieb die Abwesenheit genutzt hatte, um Schuck und Bargeld zu stehlen.

Der Einbrecher trat mit Brachialgewalt die Terrassentür auf. Im Haus durchsuchte er alle Räume und entwendete Geld und Schmuck im Wert von 1.100 Euro, wie die Polizei berichtet. Der Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro.

Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, bearbeitet die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900.

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Alle Sport- und Mehrzweckhallen, Vereins- und Sportlerheime oder Gemeinschaftshäuser in Waldeck-Frankenberg bleiben noch bis mindestens zu den Sommerferien geschlossen.
Sporthallen in Waldeck-Frankenberg bleiben bis zu den Sommerferien geschlossen

Bromskirchen: 12 Fahrzeugführer bei Verkehrskontrolle verwarnt

Am Donnerstag führte der Regionale Verkehrsdienst Waldeck-Frankenberg eine Verkehrskontrolle in Somplar durch. Ein Golf wurde sichergestellt.
Bromskirchen: 12 Fahrzeugführer bei Verkehrskontrolle verwarnt

NABU Hessen: Der Insektensommer fängt an

Unter dem Motto „Zählen, was zählt“ startet der NBAU bundesweit ab dem 29. Mai wieder in die Mitmachaktion „Insektensommer“.
NABU Hessen: Der Insektensommer fängt an

Bad Wildungen sucht Prosa für die Brunnenallee

Die Kurstadt will einen temporären Literaturpfad einrichten. Bürger können hierfür Gedichte, Kurztexte und mehr einreichen.
Bad Wildungen sucht Prosa für die Brunnenallee

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.