Einbrecher wüten in Bad Wildunger Klinik

Im Innern der Verwaltung einer Klinik in Bad Wildungen wurden Türen von Einbrechern brutal aufgebrochen und Büros durchwühlt.

Bad Wildungen.  In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 23. August 2017, sind vermutlich mehrere Einbrecher gewaltsam in den Verwaltungstrakt einer Klinik in der Laustraße eingedrungen.

Wie die Polizei berichtet stiegen die Täter durch ein aufgehebeltes Fenster in den Gymnastiksaal ein. Von dort wurden im Innern der Verwaltung weitere Türen brutal aufgebrochen und die Büros durchsucht. Letztlich scheiterten die Einbrecher an einem massiven Tresor und zogen ohne Beute durch den Speisesaal nach draußen in Richtung Laustraße ab. Der angerichtete Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Royaler Besuch: Heideblütenprinzessin Laura I. zu Gast in Wiesbaden

Ministerpräsident Volker Bouffier und seine Frau Ursula empfingen die hessischen Hoheiten im Schloss Biebrich.
Royaler Besuch: Heideblütenprinzessin Laura I. zu Gast in Wiesbaden

Trinkwasser in Korbach wird zeitweise abgestellt: EWF spült Leitungen

Die Energie Waldeck-Frankenberg (EWF) lässt vom 19. bis 22. November 2018, einzelne Abschnitte des Korbacher Trinkwassernetzes spülen.
Trinkwasser in Korbach wird zeitweise abgestellt: EWF spült Leitungen

Zeitzeugen berichten über die Schrecken der Pogromnacht vor 80 Jahren in Frankenberg

Bei einem Stadtrundgang haben die Frankenberger Edmund Völker und Fritz Neuschäfer berichtet, wie sie die Pogromnacht erlebt haben. Der Rundgang wurde auch genutzt um …
Zeitzeugen berichten über die Schrecken der Pogromnacht vor 80 Jahren in Frankenberg

Hessen Mobil rechnet mit 20-minütigen Vollsperrungen auf der K117 bei Burgwald

Mit Beeinträchtigungen müssen alle Verkehrsteilnehmer am 20./21. November 2018 auf der Kreisstraße K117 bei Burgwald rechnen.
Hessen Mobil rechnet mit 20-minütigen Vollsperrungen auf der K117 bei Burgwald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.