Einbruch in Allendorf: Einbrecher nimmt Schmuck mit

Schmuck ist aus einem Wohnhaus in Allendorf/Eder gestohlen worden. Der oder die Einbrecher nutzen die Abwesenheit der Bewohner für die Tat.

Allendorf. In der Zeit zwischen dem 8. und 12. November ist in ein Wohnhaus in Allendorf/Eder eingebrochen worden.

Der oder die Täter nutzen dabei die Abwesenheit der Bewohner des Hauses in der Gartenstraße aus, meldet die Polizei. Die Einbrecher hebelten eine Terrassentür auf und drangen in das Haus ein. Schränke und andere Behältnisse wurden in allen Räumen durchstöbert. Dabei stahlen sie Schmuck. Geflüchtet sind der oder die Täter durch eine Kellertür, vermutet die Polizei. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich an die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451-72030, zu wenden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jürgen Frömmrich von den Grünen legt den Fraktionsvorsitz im Kreistag nieder: Daniel May übernimmt

Bei der Kreistagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Waldeck-Frankenberg gibt es einen Wechsel an der Fraktionsspitze.
Jürgen Frömmrich von den Grünen legt den Fraktionsvorsitz im Kreistag nieder: Daniel May übernimmt

Schulfrei wegen drohendem Sturm: In Waldeck-Frankenberg wird diskutiert

Der Unterrichtsausfall an der Uplandschule ist schon entschieden. An allen anderen Schulen in Waldeck-Frankenberg sind die Schulleiter verantwortlich, ob es wegen des …
Schulfrei wegen drohendem Sturm: In Waldeck-Frankenberg wird diskutiert

Korbach sucht noch Teilnehmer für den großen Festumzug beim Hessentag

Für Gruppen aus Waldeck-Frankenberg besteht noch bis Anfang Februar die Möglichkeit, sich für die Teilnahme anzumelden.
Korbach sucht noch Teilnehmer für den großen Festumzug beim Hessentag

E-Mobilität in Nordhessen: Analyse der Landkreise beginnt

Wie soll die Elektromobilität in Nordhessen künftig aussehen? Fachleute beginnen nun mit der Analyse. Ein Konzept soll folgen.
E-Mobilität in Nordhessen: Analyse der Landkreise beginnt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.