Feldscheune ist bei Volkmarsen aufgebrochen worden

Mindestens 2.000 Euro Schaden entstanden bei einem Einbruch in einen Feldscheune bei Volkmarsen.

Volkmarsen. In eine Feldscheune in Volkmarsen ist eingebrochen worden. Vermutlich in der Nacht zu Sonntag, 26. November 2017, meldet die Polizei.

Der oder die unbekannten Täter hebelten zunächst ein Vorhängeschloss der Scheune im Steinweg, Gemarkung Förster Höhe, auf. In der Scheune wurde anschließend alles durchsucht, dabei betraten die Täter auch die Kellerräume und einen in der Scheune abgestellt Wohnwagen.

Nach bisherigen Feststellungen wurden ein Rasenmäher und ein Vertikutierer gestohlen. Der Gesamtschaden wurde auf 2.000 Euro geschätzt. Die Täter konnten flüchten. Die Polizei hofft auf Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990, oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Volkmarsen: Schmuck und Bargeld aus Einfamilienhaus gestohlen

Der oder die Einbrecher sind am Karsamstag am hellichten Tag in ein Wohnhaus eingestiegen.
Volkmarsen: Schmuck und Bargeld aus Einfamilienhaus gestohlen

Willingen: Einbrecher steigen über Feuerleiter in Wohnung ein

Die Feuerleiter führte zu einer gekippten Balkontür der Dachgeschosswohnung, aus der Bargeld entwendet wurde.
Willingen: Einbrecher steigen über Feuerleiter in Wohnung ein

Auto-Kennzeichen in Bad Wildungen verschwunden

Entwendet wurde das Saisonkennzeichen WA - W 1049.
Auto-Kennzeichen in Bad Wildungen verschwunden

Der Adorfer Ostermarkt ist ein Besuchermagnet in Diemelsee

Szenen vom Adorfer Ostermarkt 2019: Seit mehr als 30 Jahren ein Anziehungspunkt für viele Besucher.
Der Adorfer Ostermarkt ist ein Besuchermagnet in Diemelsee

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.