Einbruch in Mehlen: Polizei sucht Zeugen

Ein unbekannter Täter brach am Montag in ein Wohnhaus in Mehlen ein. Die Höhe des Diebesgutes steht noch nicht fest. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Edertal - Ein unbekannter Täter nutzte die Abwesenheit der Bewohner eines Wohnhauses in Edertal-Mehlen. Er gelangte am Montag, in der Zeit vom frühen Morgen bis zum frühen Abend, gewaltsam in das Haus in der Straße Zum Roten Busch.

Im Gebäude durchsuchte er mehrere Räume und Behältnisse. Er entwendete eine verschlossene Geldkassette und flüchtete durch die Terrassentür. In der Kassette befanden sich Sparbücher und Schmuck, die Höhe des Diebesgutes steht noch nicht fest.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/70900.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 166.219 Menschen (Stand:25. Januar …
Ein Trend der hoffen lässt: Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen

FFP2-Masken werden an Bahnhöfen sowie in regionalen Zügen und Bussen verteilt

Der Nordhessische Verkehrsverbund verteilt ab morgen an ausgewählten, stark frequentierten Bahnhöfen sowie in regionalen Zügen und Bussen FFP2-Masken.
FFP2-Masken werden an Bahnhöfen sowie in regionalen Zügen und Bussen verteilt

Neue Regeln gelten beim Kurzarbeitergeld

Die Arbeitsagentur Korbach weist auf folgende Änderungen beim Bezug von Kurzarbeitergeld hin, die zum 1. Januar 2021 in Kraft getreten sind.
Neue Regeln gelten beim Kurzarbeitergeld

Landkreis übernimmt Absolventen

Nach dem erfolgreichen Abschluss in Aus- und Weiterbildungen übernimmt der Landkreis die Absolventen. Seit September sind sie im Kreishaus tätig.
Landkreis übernimmt Absolventen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.