Einbruch am Sonntagmorgen in Bad Wildungen

Am Sonntagmorgen, 9. Dezember 2018, versuchte ein Dieb in ein Haus in Bad Wildungen einzubrechen.

Bad Wildungen - Dem Täter gelang es, eine Kellertür aufzuhebeln und so in das Gebäude in der Zimmergrundstraße einzudringen. An einer weiteren Tür scheiterte er aber.

Trotz mehrerer Hebelversuche konnte er die Tür nicht öffnen und musste so ohne Beute flüchten. Die Tatzeit konnte auf den Zeitraum von 8.30 bis 12.15 Uhr eingegrenzt werden.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/7090-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zerkratzte PKW mit enormen Schäden in Bad Wildungen

Zwei PKW sind in Bad Wildungen zerkratzt worden. Die Täter gingen dabei alles andere als zimperlich mit den Autos um.
Zerkratzte PKW mit enormen Schäden in Bad Wildungen

Neue Lagerhalle: Die EWF baut ihr Logistikzentrum in Korbach aus

Die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) baut eine neue Logistikhalle in Korbach und damit ihr Logistikzentrum aus.
Neue Lagerhalle: Die EWF baut ihr Logistikzentrum in Korbach aus

Blauzungenkrankheit: Sperrgebiet umfasst mehr als die Hälfte Hessens

Das wegen der Blauzungenkrankheit eingerichtete Sperrgebiet umfasst inzwischen mehr als die Hälfte Hessens. Auch der südliche Teil Waldeck-Frankenbergs ist betroffen.
Blauzungenkrankheit: Sperrgebiet umfasst mehr als die Hälfte Hessens

1,2 Tonnen Buntmetall in Battenberg gestohlen

Etwa 700 Kilogramm Messing und 500 Kilogramm Kupfer sind von einem Containerplatz verschwunden.
1,2 Tonnen Buntmetall in Battenberg gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.