Einbruch in Sozialstation in Frankenberg

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind ein oder mehrere Einbrecher erneut gewaltsam in die Diakonie-Sozialstation in der Straße Auf der Burg eingedrungen.

Frankenberg - Durch ein zuvor aufgehebeltes Fenster stiegen der oder die Täter in den Verwaltungsbereich ein. Zielgerichtet entwendeten der oder die Einbrecher einen geringen Bargeldbetrag sowie Briefmarken aus einem Büro. Der Gesamtschaden wird auf 400 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel.: 06451-7203-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © Gina Sanders - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt gefährlichen LKW-Transport

So etwas sehen die Polizisten auch nicht alle Tage: LKW, TRansporter und PKW gnadenlos übereinandergestapelt.
Polizei stoppt gefährlichen LKW-Transport

Polizei staunt über diese gefährliche Kreativität eines LKW-Transportes bei Diemelstadt

Diesen LKW musste die Polizei bei Diemelstadt aus dem Verkehr ziehen. Die Ladung war abenteuerlich gesichert.
Polizei staunt über diese gefährliche Kreativität eines LKW-Transportes bei Diemelstadt

Solidarische Landwirtschaft: Priska Hinz besucht Falkenhof in Korbach

Priska Hinz hat sich auf dem Falkenhof in Korbach-Strothe über die solidarische Landwirtschaft informiert.
Solidarische Landwirtschaft: Priska Hinz besucht Falkenhof in Korbach

So bedeutend ist der Tourismus als Wirtschaftskraft für die Region

Der Tourismus zählt zu den bedeutenden Branchen der nordhessischen Wirtschaft. Das bestätigt eine aktuelle Studie, die im Auftrag des Regionalmanagements Nordhessen …
So bedeutend ist der Tourismus als Wirtschaftskraft für die Region

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.