Einbruch in Frankenberger Wäschegeschäft

Der Einbrecher hat zunächst eine Tür aufgehebelt, um in das Geschäft zu gelangen, musste dann jedoch ohne Beute flüchten.

Frankenberg - In der Nacht von Mittwoch, 5. Dezember, auf Donnerstag, 6. Dezember, versuchte ein unbekannter Täter in ein Wäschegeschäft in der Ruhrstraße in Frankenberg einzubrechen. Er hebelte eine Tür auf, gelangte aber vermutlich nicht in das Geschäft. Der Täter musste die Flucht ohne Beute antreten.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Tel. 06451-72030, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei erfreut über entspannten Auftakt beim FIS Weltcupspringen in Willingen

Für den ersten Tag des Weltcupwochenendes in Willingen kann aus polizeilicher Sicht ein erfreuliches Zwischenfazit gezogen werden. Bei herrlichem Sonnenwetter kamen am …
Polizei erfreut über entspannten Auftakt beim FIS Weltcupspringen in Willingen

Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio

25 Millionen Euro sollen investiert werden in der Korbacher Fußgängerzone. Somit steht die nächste Großbaustelle bevor.
Woolworth-Haus in Korbach vor Abriss: Neubau geplant mit Geschäften, Hotel und Fitnesstudio

Die Saison der Bunten Märkte beginnt wieder

Der erste Bunte Markt in der Markthalle an der Eder in Bergheim steht an. Besucher können sich auf Direktvermarkter, Kunsthandwerk und Produkte aus Selbsterzeugung …
Die Saison der Bunten Märkte beginnt wieder

Für Statistik-Liebhaber: Die Zahlen zum Skisprung-Weltcup in Willingen

Ihr wollt in eurem Freundeskreis mal so richtig das Angeberwissen zum Skispringen in Willingen rauslassen? Hier findet ihr jede Menge davon.
Für Statistik-Liebhaber: Die Zahlen zum Skisprung-Weltcup in Willingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.