Einbruchserie geht weiter: Polizei spürt Verunsicherung

+

Korbach. Eine Vielzahl von Einbrüchen in schulische, soziale oder gewerbliche Einrichtungen verunsichern die Bevölkerung, meldet die Polizei und app

Korbach. Eine Vielzahl von Einbrüchen in schulische, soziale oder gewerbliche Einrichtungen verunsichern die Bevölkerung, meldet die Polizei und appelliert: Verdächtige Wahrnehmungen sofort zu melden.

In der vergangenen  Nacht ereigneten sich wieder drei Einbrüche in Korbach. In der Zeit von 21 Uhr bis 6 Uhr brachen die Diebe in die Enser-Tor Schule, die Westwallschule sowie den Betriebshof des Friedhofsamtes in der Sachsenberger Landstraße ein.

In der Enser-Tor Schule traten die Diebe eine Kellertür ein und durchsuchten Keller, Lehrerzimmer- und Schulleiterbüro. Dabei fiel ihnen eine geringe Menge Bargeld und eine Medion-Digitalkamera in die Hände. An der Westwallschule hebelten die Unbekannten ein Kellerfenster und im Anschluss noch mehrere Klassenraumtüren auf.

Bislang ist noch unklar, ob sie auch hier Beute machten. Letztlich brachen sie auch noch in den Betriebshof des Friedhofsamtes ein. Mit einer Eisensäge zersägten sie ein Fenstergitter und warfen anschließend die Scheibe mit einem Stein ein. Sie durchsuchten alle Räumlichkeiten und erbeuteten schließlich 2 bis 5 Euro aus der Kaffeekasse.

Anschließend versuchten sie sich an einer Werkstatttür, scheiterten jedoch. Am Sektional-Garagentor waren sie dann aber erfolgreicher. Mit massiver Gewalt hebelten sie die eingelassene Tür des Tores auf und drangen in den Werkstattbereich ein. Nach ersten Ermittlungen gingen die Diebe hier aber leer aus.

Wie auch bei den letzten Einbrüchen machten die Diebe nur ganz geringe Beute, verursachten aber hohen Sachschaden. Der Gesamtschaden der vergangen Nacht beläuft sich auch wieder auf einige Tausend Euro.

Lesen Sie dazu auch:

Tausende Euro Schaden an Korbacher Schulen

Die Polizei hofft auf Zeugen, die  Hinweise geben können, Tel.: 05631-9710.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Geschichtliche Wegweiser: Stelen in Bad Arolsen erzählen Geschichte des Bathildisheim e.V.

Zehn Stelen entlang der Bathildisstraße informieren über die mehr als 100-jährige Geschichte des Vereins.
Geschichtliche Wegweiser: Stelen in Bad Arolsen erzählen Geschichte des Bathildisheim e.V.

Irish Spring Festival - Frühlingsfest der Folk Music in Bad Wildungen

Das wohl wichtigste Frühlings-Folk-Festival des Landes, das „Irish Spring – Festival of Irish Folk Music“ macht im Rahmen seiner Tournee auch in der Wandelhalle Bad …
Irish Spring Festival - Frühlingsfest der Folk Music in Bad Wildungen

Streit um die Wohrateiche: Hainaer Bürger kämpfen für den Erhalt "ihrer" Teiche

Kürzlich hat der Landeswohlfahrtsverband Hessen Pläne veröffentlicht, die Wohrateiche bei Haina zurückbauen zu wollen. Eine Bürgerinitiative setzt sich nun für den …
Streit um die Wohrateiche: Hainaer Bürger kämpfen für den Erhalt "ihrer" Teiche

Korbach sucht die neue Goldmarie: Wer folgt auf Lisa-Marie?

Die Stadt Korbach sucht ein neues Gesicht. Los Mädels, bewerbt euch!
Korbach sucht die neue Goldmarie: Wer folgt auf Lisa-Marie?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.