Einbruchssicherung beschützte die Urlauber

Berndorf. Als die Geschädigten aus dem Skiurlaub nach Hause kamen, mussten sie feststellen, dass in der Zwischenzeit Einbrecher versucht hatten, in i

Berndorf. Als die Geschädigten aus dem Skiurlaub nach Hause kamen, mussten sie feststellen, dass in der Zwischenzeit Einbrecher versucht hatten, in ihr Haus einzubrechen. Die Täter scheiterten jedoch an den Sicherungseinrichtungen von Tür und Fenstern. Der Einbruchsversuch ereignete zwischen dem 20. und 28. Januar. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Korbach, Tel.: 05631-9710, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Gartenhaus und Wohnhaus in Korbach

Ein Unbekannter brach zunächst in ein Gartenhaus ein und versuchte anschließend in ein Wohnhaus im Ziegelhütter Weg in Korbach einzudringen.
Einbruch in Gartenhaus und Wohnhaus in Korbach

Bad Wildungen: Unbekannter wirft Stein in Heckscheibe eines Autos

In der Brunnenstraße in Bad Wildungen beschädigte ein Unbekannter in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen grauen Audi A5.
Bad Wildungen: Unbekannter wirft Stein in Heckscheibe eines Autos

„Beziehungs-Weisen“: Programm für Barockfestspiele vorgestellt

Das Programm der Bad Arolser Barockfestspiele vom 20. bis 24. Mai 2020 steht unter dem Titel "Beziehungs-Weisen". Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich.
„Beziehungs-Weisen“: Programm für Barockfestspiele vorgestellt

Florian Cup 2019: Roda gewinnt in Waldeck-Frankenberg

Die Jungen aus Roda haben den Florian Cup 2019 des Landkreises Waldeck-Frankenberg ganz souverän vor den Mädchen aus Roda gewonnen.
Florian Cup 2019: Roda gewinnt in Waldeck-Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.