Eine Kapelle für Hillershausen

Genau hier soll möglichst bald eine Kapelle stehen. Auf dem Grundstück mit Panoramablick auf das Dorf Hillershausen soll das mit rund 90.000 Euro geplante Projekt realisiert werden.
+
Genau hier soll möglichst bald eine Kapelle stehen. Auf dem Grundstück mit Panoramablick auf das Dorf Hillershausen soll das mit rund 90.000 Euro geplante Projekt realisiert werden.

Genau hier soll möglichst bald eine Kapelle stehen. Auf dem Grundstück mit Panoramablick auf das Dorf Hillershausen soll das mit rund 90.000 Euro geplante Projekt realisiert werden.

Korbach. Genau hier soll möglichst bald eine Kapelle stehen. Auf dem Grundstück mit Panoramablick auf das Dorf Hillershausen soll das mit rund 90.000 Euro geplante Projekt realisiert werden.

Unterstützer und Förderer des Projektes hatten sich zusammengefunden, um die Übergabe des Bauvorbescheids durch den Landrat zu feiern. Dr. Reinhard Kubat und die Leiterin des Kreisbauamtes, Susanne Paulus, gaben damit grünes Licht für das Vorhaben. Der in Gründung befindliche „Kapellenverein Hillershausen“ kann anschließend in die konkrete Planungsphase einsteigen.

Kilian Emde, der zusammen mit Andreas Geck, Martin Hellwig, Heinz Faupel, Peter Groß und Karl-Heinz Becker eine der treibenden Kräfte hinter dem Projekt ist, freute sich, zu dem Temin auch Bürgermeister Klaus Friedrich sowie Ortsvorsteherin Christine Huneck begrüßen zu können.

„Es war kein spontaner Entschluss, sondern ein langsamer Reifeprozess, der uns hierher geführt hat“, so Emde. Vorbild seien andere Kapellen im benachbarten Nordrhein-Westfalen sowie die um Medebach herum entstandenen „Seelenplätze“.

Nun wolle man auch in Hillershausen einen Ort des Friedens und der Andacht schaffen in unmittelbarer Nähe des weithin sichtbaren Friedenskreuzes und am Zubringer zum Premium-Wanderweg „Sauerland-Höhenflug“. Sowohl Landrat Kubat und Bürgermeister Friedrich wollen Fördermitteln für das Projekt einwerben.Foto: Landkreis

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Brutaler Angriff auf eine Tankstellenmitarbeiterin in Korbach: Polizei schießt auf den Tatverdächtigen bei der Festnahme
Waldeck-Frankenberg

Brutaler Angriff auf eine Tankstellenmitarbeiterin in Korbach: Polizei schießt auf den Tatverdächtigen bei der Festnahme

Was am heutigen frühen Morgen an einer Tankstelle in Korbach genau geschah, ist noch unklar. Fest steht bislang, eine Mitarbeiterin wurde erheblich durch einen Angreifer …
Brutaler Angriff auf eine Tankstellenmitarbeiterin in Korbach: Polizei schießt auf den Tatverdächtigen bei der Festnahme
Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck
Waldeck-Frankenberg

Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck

Gesundheit ist einer der wichtigsten Faktoren im Leben jedes Menschen. Darum fand bereits zum zweiten Mal der Gesundheitstag für die Mitarbeiter der Peikko Deutschland …
Szenen vom Gesundheitstag bei Peikko in Waldeck
Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region
Waldeck-Frankenberg

Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region

Kampfhubschrauberpiloten vom Regiment 36 aus Fritzlar üben seit gestern Nachtflüge in der Region.
Kampfhubschrauberregiment 36 trainiert Nachtflüge in der Region
Mittelalterlicher Markt in Korbach feiert 2018 Sommerfest im Oktober
Waldeck-Frankenberg

Mittelalterlicher Markt in Korbach feiert 2018 Sommerfest im Oktober

Der Mittelalterliche Markt in Korbach lockt schon zum Auftakt die Massen. Die sommerlichen Temperaturen sorgen am 13. Oktober 2018 für viel Zuspruch und das neue Konzept …
Mittelalterlicher Markt in Korbach feiert 2018 Sommerfest im Oktober

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.