Einen Burnout zuverlässig voraussagen

Dr. Jens Hartwich-Tersek, Psychologe und Psychotherapeut. Foto: PM

Psychologe und Psychotherapeut Dr. Jens Hartwich-Tersek spricht sowohl über Burnout als Diagnose, den Prozess Burnout und über Behandlungsaspekte.

Bad Arolsen. Zum Auftakt der Bathildisheimer Fortbildungsreihe, die sich von Februar bis November auf 41 Veranstaltungen erstreckt, referiert Dr. Jens Hartwich-Tersek. Der leitende Psychologe und Psychotherapeut der Schön Klinik Bad Arolsen spricht am 6. Februar im Bathildisheim e.V. zum Thema "Erschöpfungszustände – ein Gesellschaftsproblem?".

Der Begriff "Burnout" ist in aller Munde. Er bezeichnet einen physischen und psychischen Erschöpfungszustand, der von einer zunehmend negativen Haltung gegenüber der eigenen Arbeit und depressiver Verstimmung begleitet werden kann. Dr. Hartwich-Tersek spricht sowohl über Burnout als Diagnose als auch über den Prozess Burnout und über Aspekte der Behandlung.

Der Psychologe wird nicht nur Faktoren beleuchten, die einen Burnout zuverlässig voraussagen, sondern auch Möglichkeiten nennen, sorgsam mit sich und den Anforderungen seiner Umwelt umzugehen, damit es eben nicht zu einem Erschöpfungszustand kommt.

Der Vortrag findet am 6. Februar von 14 bis 16.30 Uhr im Gemeinschaftshaus auf dem Gelände des Bathildisheim e.V. in der Bathildisstraße statt. Das Seminar ist auf die rehapädagogische Zusatzqualifizierung anrechenbar. Anmeldungen werden unter 05691 804-107 oder seminare@bathildisheim.de entgegengenommen.

Der Vortrag bildet den Auftakt zu einer Fülle von Fortbildungsveranstaltungen, die vom interkulturellen Konflikttraining über Seminare zum Aggressionstraining bis hin zu Veranstaltungen über Cybermobbing und psychische Erkrankungen im Erwachsenenalter reichen. Weitere Informationen unter: www.bathildisheim.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Betrüger scheitern in Korbach an informierten Bürgern. Polizei warnt erneut vor betrügerischen Anrufen von „Falschen Polizeibeamten“.
Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein Unbekannter zwei Fahrräder aus einer Garage in Twistetal-Mühlhausen. Es besteht der Verdacht, dass der Täter noch …
Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Erfolg für die Polizei: Der Tatverdächtige, der nach dem räuberischem Diebstahl in einer Drogerie in Bad Wildungen mit Gewalt flüchten konnte, ist ermittelt.
Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Wie die Polizei berichtet, haben drei  Männer versucht, in das Gebäude des Werkhofes in der Itzelstraße in Bad Wildungen einzubrechen.
Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.