„Einsatz“ in den Bergen

Volkmarsen/Hintertux.  "Die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Volkmarsen haben ihre körperliche Leistungsfähigkeit am Hintertuxer Gletsc

Volkmarsen/Hintertux.  "Die Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Volkmarsen haben ihre körperliche Leistungsfähigkeit am Hintertuxer Gletscher in 3.250 m Höhe unter Beweis stellen können", berichtet Klaus Teppe. Für den Hauptbrandmeister und seine Kameraden in Volkmarsen ist der "Feuerwehrsport" ein fester Bestandteil im Dienstplan. Jeden Montag wird in den Monaten April bis Oktober das Fahrrad zum Trainingsgerät. Von November bis März geht es dann mit der Ski-Gymnastik an die Stabilisierung und Erweiterung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Die eigenen Übungsleiter der Feuerwehr Jürgen Rest und Rolf Schümmelfeder zeigen dann insbesondere beim "Zirkeltraining", wo sich Grenzen aufzeigen. Als krönender Abschluss wird zum Jahresabschluss der Praxistest mit Alpinski und Höhentraining kombiniert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter: 112 Tote und 5.677 Infizierte sind es aktuell.
Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Das Hessische Umweltministerium warnt aufgrund der weiterhin trockenen Witterung und der angestiegenen Temperaturen vor einer erhöhten Brandgefahr in den Wäldern Hessens.
Umweltministerium warnt vor Waldbrandgefahr

Wo Waldeck-Frankenberg steht in Coronazeiten

Wo wir stehen in Coronazeiten: Die Gedanken des Landrats Kubat und des Ersten Kreisbeigeordneter Frese als Botschaft zum Osterfest.
Wo Waldeck-Frankenberg steht in Coronazeiten

Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Die relevanten öffentlichen Parkplätze am Edersee werden über die Osterfeiertage komplett gesperrt. Von Karfreitag bis inklusive Ostermontag dürfen dort keine Fahrzeuge …
Parkplätze rund um den Edersee werden über Ostern gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.