Eisenbahnfreunde fahren mit Volldampf nach Berlin zum Technikmuseum

+
Das Bild wurde bei Langenstein zwischen Kirchhain und Stadtallendorf aufgenommen.

Die Eisenbahnfreunde Treysa bieten am Samstag, 16. März, eine Sonderfahrt zum Technikmuseum nach Berlin an.

Waldeck-Frankenberg/Berlin -  Zur Fahrzeitverkürzung startet der Sonderzug der Eisenbahnfreunde in Butzbach mit der historischen E-Lok 143 005 und fährt in schneller Fahrt über Gießen, Marburg, Treysa, Kassel, Hann. Münden und Witzenhausen nach Leipzig.

Hier findet ein Lokwechsel auf die Schnellzugdampflok 03 1010 statt, welche den Sonderzug mit Volldampf nach Berlin zum Technikmuseum am alten Anhalter Bahnhof bringt. Hier stehen den Fahrgästen rund 5,5 Stunden Aufenthalt zur Verfügung, um in die Technik einzutauchen.

Am Ostersamstag, 20. April, von 11 bis 17 Uhr findet in Treysa ein Bahnhofsfest anlässlich „111 Jahre Bahnhof Treysa“ statt. Neben einer Fahrzeugausstellung im Bahnhof, finden auch Führerstandsmitfahrten auf einer Dampf- oder Diesellok statt. Des Weiteren sind eine Fotoausstellung zur Geschichte des Bahnhofs sowie eine Modelleisenbahn geplant. Der Eintritt ist frei.

Am Ostersonntag, 21. April, fährt der Sonderzug der Eisenbahnfreunde Treysa von Treysa mit der Güterzugdampflok 58 311 nach Frankenberg. Während der Fahrt verteilt der Osterhase ein kleines Präsent an die Kinder. In Frankenberg stehen etwa 3,5 Stunden zur Verfügung, um die historische Altstadt zu erkunden.

Am 27. April fährt der historische Dampfschnellzug mit der Dampflok 03 1010 von Treysa nach Koblenz. In Koblenz startet eine Schifffahrt entlang des UNESCO-Weltkulturerbes Mittelrheintal rheinabwärts nach Königswinter. In Königswinter stehen ca. 4 Stunden zur freien Verfügung. Da die Fahrten nur bei ausreichender Teilnahme durchgeführt werden können, bitten die Eisenbahnfreunde um frühzeitige Buchung unter www.eftreysa.de oder Tel. 06698/9110441.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mit Karnevalsmasken getarnt: zwei Männer überfallen Tankstelle in Rhoden

Beute: Niedriger dreisteller Geldbetrag und Zigaretten 
Mit Karnevalsmasken getarnt: zwei Männer überfallen Tankstelle in Rhoden

Maskierte Männer mit Messern überfallen Tankstelle bei Diemelstadt

Zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle kam es der Nacht zum 25. Februar 2020 in Diemelstadt-Rhoden. Die Polizei sucht Zeugen.
Maskierte Männer mit Messern überfallen Tankstelle bei Diemelstadt

Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Drastische Details - „um Menschen zu töten und schwer zu verletzen“

In Volkmarsen ist es bei einem Rosenmontagsumzug zu einem verheerenden Zwischenfall gekommen. Ein Autofahrer ist in die Zuschauermenge gefahren. Fast 60 Menschen wurden …
Mann rast mit Auto in Rosenmontagszug: Drastische Details - „um Menschen zu töten und schwer zu verletzen“

Kripo ermittelt Tatverdächtigen nach Bombendrohung im Rathaus Vöhl

Am 20. Februar kam es zu einer Bombendrohung im Vöhler Rathaus. Die Kriminalpolizei Korbach hat zwischenzeitlich einen Tatverdächtigen ermittelt, der auch geständig ist.
Kripo ermittelt Tatverdächtigen nach Bombendrohung im Rathaus Vöhl

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.