Energie managen

Zehn Mitarbeiter von nordhessischen Unternehmen haben sich zu Energiemanagern bei der IHK weitergebildet (Bild), um die Energieanwendungen in Un

Zehn Mitarbeiter von nordhessischen Unternehmen haben sich zu Energiemanagern bei der IHK weitergebildet (Bild), um die Energieanwendungen in Unternehmen technisch zu verbessern. Das Netzwerk der Industrie- und Handelskammern hat sich zusammen mit dem Bundesumwelt- und Bundeswirtschaftsministerium das Ziel gesetzt innerhalb der Partnerschaft fr Klimaschutz und Energieeffizienz bis Ende 2011 deutschlandweit sechshundert Energiemanager auszubilden. Die IHK Kassel und deENet haben bereits vor neun Jahren 15 Energiemanager IHK ausgebildet.Der nchste Praxislehrgang Energiemanager IHK in Kassel startet im September. Er richtet sich an Fach- und Fhrungskrfte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bootszubehör am Edersee gestohlen

Im Zeitraum 21. / 22. Mai wurden aus einem Ruderboot am Edersee zwei Ruderriemen entwendet. Da an der dortigen Stelle noch weitere Boote liegen, kann nicht …
Bootszubehör am Edersee gestohlen

Vipers gehen mit Schweizer Nationaltorhüterinnen-Duo in die kommende Saison

Manuela Brütsch hat ihren Vertrag bei den Vipers verlängert. Dazu wechselt Lea Schüpbach aus Paris nach Bad Wildungen.
Vipers gehen mit Schweizer Nationaltorhüterinnen-Duo in die kommende Saison

Die Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

In Hessen haben sich bislang laut Sozialministerium 9.770 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert (Stand: 25. Mai 2020). 460 Menschen sind inzwischen in Hessen …
Die Zahlen der Coronavirus Infektionen in Hessen

Willingen: FIS Skisprung Weltcup 2021 steht

Der Skiclub Willingen richtet 2021 wieder den Kult-Weltcup auf der Mühlenkopfschanze aus. Mit Willingen/6 gibt es eine Premiere. Zusätzlich macht der FIS-Continentalcup …
Willingen: FIS Skisprung Weltcup 2021 steht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.