Enorme Zerstörungen am Golfplatz weil Einbrecher nichts fanden

+

Bad Wildungen. Zerstörungen am Golfplatz von mehreren Tausend Euro ist das Resultat des zweiten Einbruchs dort innerhalb einer Woche.

Bad Wildungen. Zwei Nächte nach dem ersten Einbruch brachen Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch erneut in ein Gebäude auf dem Golfplatz ein. Der oder die Diebe gingen in der gleichen Art und Weise vor, wie bei dem ersten Einbruch, so dass zu vermuten ist, dass es sich um dieselben Täter handelt. Sie drangen wieder in die Driving Ranch ein und hebelten erfolglos den Ballautomaten auf. Auch der nahe gelegene Container wurde erneut aufgebrochen. Bei diesem Einbruch fanden die Diebe aber nichts Lohnenswertes. Das ist vermutlich auch der Grund, warum sie Zerstörungen auf einer Bahn anrichteten, die auf mehrere Tausend Euro geschätzt werden. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen, Tel.: 05621-70900, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Ey… du… ich habe Deine Mutter gefickt“-Karikatur sorgte in Kassel für Diskussionsstoff und Anzeige
Waldeck-Frankenberg

„Ey… du… ich habe Deine Mutter gefickt“-Karikatur sorgte in Kassel für Diskussionsstoff und Anzeige

Kassel. Für reichlich Diskussionsstoff sorgte in der vergangenen Woche eine Karikatur, die an der Außenfassade des Kasseler Kulturbahnhofs zu sehen
„Ey… du… ich habe Deine Mutter gefickt“-Karikatur sorgte in Kassel für Diskussionsstoff und Anzeige
Mehr Action in den Pausen
Waldeck-Frankenberg

Mehr Action in den Pausen

Zwischen dem Lions Club Korbach-Waldecker Land und den Schülern der Humboldtschule in Korbach gibt es eine besondere Verbindung.
Mehr Action in den Pausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.