Vom Erfolg überzeugt Das geplante Besucherzentrum am Edersee beeindruckt

Die Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher informierte sich in Edertal über das geplante Besucherzentrum an der Sperrmauer in Hemfurth-Edersee.

Edertal. Bundestagsabgeordnete Esther Dilcher informierte sich in Edertal über das geplante Besucherzentrum an der Sperrmauer in Hemfurth-Edersee.

Bürgermeister Klaus Gier begrüßte die SPD-Politikerin gemeinsam mit Verwaltungsmitarbeiter Uli Klein, der die Pläne des Architekten Christoph Hesse vorstellte und die Funktionsbereiche sowie die effektvollen Präsentationen im Erlebnisbereich erörterte.

„Ich bin sehr beeindruckt. Besonders was die Architektur und die geplante Präsentation der Geschichte des Edersees mittels 3-D Videoprojektionsmapping angeht“, sagte Dilcher. Bürgermeister Gier erinnerte an die Zeit vor mehr als zehn Jahren, in denen die damaligen Pläne aufgrund unterschiedlicher Meinungen und Ansichten der Edertaler Gemeindeparlamentarier auf Eis gelegt worden waren. Umso erfreulicher sei es, dass nun Konsens wegen der Standortfrage und der baulichen Ausführung herrsche. „Es geht allen Beteiligten auch darum, der Edersee Touristic einen zeitgemäßen Anlaufpunkt für Gäste und Besucher zu bieten“, erklärte der Rathauschef.

Die wechselhafte Geschichte des Edersees an diesem prädestinierten Ort mit dem Einsatz modernster Technik effektvoll in Szene zu setzen habe aber für alle Beteiligten oberste Priorität.

„Denn wir möchten hier eine Schlechtwetteralternative für Urlaubsgäste und Besucher schaffen und gleichzeitig die besucherärmeren Zeiten im Herbst und Winter verkürzen. Dafür investieren wir mit finanzieller Unterstützung des Landes und des Landkreises rund zwei Millionen Euro brutto. Letztendlich sollen und können davon die umliegenden Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe profitieren. Es bleibt ihnen natürlich selbst überlassen die sich bietenden Chancen nach der Eröffnung in etwa zwei Jahren zu nutzen“, sagte Klaus Gier.

Vom Erfolg des Besucherzentrums ist Dilcher überzeugt. „Diese Einrichtung wird sicherlich zu einem herausragenden Highlight der vielen Freizeitangebote rund um den Edersee werden.“

Rubriklistenbild: © Montage: Architekturbüro Hesse

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

FFP2-Masken werden an Bahnhöfen sowie in regionalen Zügen und Bussen verteilt

Der Nordhessische Verkehrsverbund verteilt ab morgen an ausgewählten, stark frequentierten Bahnhöfen sowie in regionalen Zügen und Bussen FFP2-Masken.
FFP2-Masken werden an Bahnhöfen sowie in regionalen Zügen und Bussen verteilt

Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Hessen. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung am 10. November hat der elternbund hessen einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzende bleibt
Der elternbund hessen hat einen neuen Vorstand!

Neue Regeln gelten beim Kurzarbeitergeld

Die Arbeitsagentur Korbach weist auf folgende Änderungen beim Bezug von Kurzarbeitergeld hin, die zum 1. Januar 2021 in Kraft getreten sind.
Neue Regeln gelten beim Kurzarbeitergeld

Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich

Für die Entwickler der „Memorebox“ könnte es aktuell nicht besser laufen. Gemeinsam mit der Barmer Krankenkasse starten sie bundesweit in rund 100 Pflegeeinrichtungen …
Zwischenruf zur MemoreBox: Die Entwickler halten sich für unvergleichlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.