Eröffnung des Enzian: Alpines Design und gepflegte Gastlichkeit in Korbach

Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
1 von 15
Von Links: Architekt Uno Kleine, Geschäftsführerin Angelika Huptas, Hotelier Gert Göbel und Bürgermeister Klaus Friedrich.
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
2 von 15
Der große Neubau, der an der Stelle des ehemaligen Schuhhauses Herbertz gebaut wurde, bietet Sitzplätze auf zwei Etagen.
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
3 von 15
Die rund 210 Quadratmeter große Fläche mit verschiedenen Sitzbereichen, einer gemütlichen Kaminecke und einem großen Theken- und Barbereich lädt zum geselligen Verweilen ein.
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
4 von 15
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
5 von 15
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
6 von 15
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
7 von 15
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
Modernes, alpines Design und gepflegte Gastlichkeit  sind das Motto im Enzian, welches der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel am Freitag, 5. Mai 2017, in Korbach festlich eröffnete.
8 von 15
Das Buffet zur Eröffnung.

In Korbach ist das neue gastronomische Highlight eröffnet worden. Im Enzian feierten Architekt Uno Kleine und Hotelier Gert Göbel mit vielen Gästen bis spät in die Nacht.

Korbach. Vor einem vollen Haus ist das neue gastronomische Highlight in Korbach eröffnet worden. Modernes, alpines Design, gepflegte Gastlichkeit und alpenländische Gemütlichkeit – mit diesem Mix bietet der Willinger Hotelier und Gastronom Gert Göbel in Korbach Erlebnisgastronomie.

Am Freitag, 5. Mai, um 18 Uhr öffneten sich die Türen. Architekt Uno Kleine, Geschäftsführer Gert Göbel und Angelika Huptas begrüßten die vielen Gäste am Berndorfer Tor 3. Der große Neubau, der an der Stelle des ehemaligen Schuhhauses Herbertz gebaut wurde, bietet Sitzplätze auf zwei Etagen. Die rund 210 Quadratmeter große Fläche mit verschiedenen Sitzbereichen, einer gemütlichen Kaminecke und einem großen Theken- und Barbereich lädt zum geselligen Verweilen ein. Eine Loggia ermöglicht, dass man bei schönem Wetter draußen sitzen kann.

Für Betriebs-, Weihnachts- und Familienfeiern, Vereinssitzungen oder Versammlungen. Lässt sich ein Raum abtrennen. Die Gäste, darunter auch Bürgermeister Klaus Friedrich waren begeistert. „Ein Lokal wie dieses hat in Korbach gefehlt. Das neue Gebäude passt ideal in Stadtbild“, sagte der Bürgermeister zur Eröffnung. Architekt Uno Kleine bedankte sich bei allen Beteiligten, die es möglich gemacht haben das Enzian Realität werden zu lassen. Hotelier Gert Göbel stellte seine Geschäftsführerin Angelika Huptas vor. Sie selbst hat schon einmal in einem „Enzian“ gearbeitet allerdings in Spanien. „Der Charme dieser Art von Gastronomie überzeugt“, weiß sie. Die geladenen Gäste waren völlig aus dem Häuschen und feierten in die Nacht hinein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Des Teufels General“ mit Gerd Silberbauer in der Hauptrolle

Der Volksbildungsring Bad Arolsen präsentiert das Schauspiel „Des Teufels General“ von Carl Zuckmayer mit Gerd Silberbauer in der Hauptrolle. Weitere Rollen sind mit …
„Des Teufels General“ mit Gerd Silberbauer in der Hauptrolle

Sturmtief Friederike: Nationalpark Kellerwald-Edersee kurzfristig gesperrt

Sturmtief Friederike hat auch im Nationalpark Kellerwald-Edersee Spuren hinterlassen. Aus Sicherheitsgründen wird der Nationalpark für Besucher kurzfristig gesperrt.
Sturmtief Friederike: Nationalpark Kellerwald-Edersee kurzfristig gesperrt

Kaminbrand in Diemelsee-Rhenegge

Neben den Sturmeinsätzen wurden die Diemelseer Feuerwehren aus Adorf und Rhenegge auch zu einem Kaminbrand alarmiert.
Kaminbrand in Diemelsee-Rhenegge

Smartphone verschwindet aus unverschlossenem Transporter in Willingen

Der Dieb hatte es einfach: Unverschlossen stand ein Transporter etwa 30 Minuten vor einem Schuhgeschäft in Willingen. Das Smartphone lag in der Mittelkonsole.
Smartphone verschwindet aus unverschlossenem Transporter in Willingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.