Erschreckendes Ergebnis bei kontrollierten Lkw

Waldeck-Frankenberg. Am heutigen Freitag wurden im Bereich der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg an verschiedenen Punkten Kontrollen des öffentlic

Waldeck-Frankenberg. Am heutigen Freitag wurden im Bereich der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg an verschiedenen Punkten Kontrollen des öffentlichen Personennah- und des Schwerlastverkehrs durchgeführt. Kontrolliert wurden 18 Omnibusse und 66 Lastkraftwagen.

Gravierende Beanstandungen waren bei den Omnibussen nicht festzustellen. Es mussten nur sieben Ordnungswidrigkeiten wegen kleinerer Verstöße geahndet werden. Anders sah es bei den 66 kontrollierten Lkw aus. Der Ergebnis waren hier fünf vorübergehend stillgelegte Lastwagen wegen beispielsweise defekten Bremsen, mangelnder Ladungssicherung von Betonteilen oder Überschreitung der zulässigen Gesamthöhe. Diese Lkw dürfen erst nach Beseitigung der Mängel ihre Weiterfahrt antreten. Insgesamt waren 19 Ordnungswidrigkeitenverfahren einzuleiten und 18 Mängelanzeigen zu vergeben

Der Einsatzleiter, Polizeihauptkommissar Ottmar Müller, sprach von einem erschreckendem Ergebnis im Bereich der kontrollierten Lkw. Demgegenüber zeigte er sich jedoch zufrieden mit dem Zustand der kontrollierten Busse und lobte zugleich die Einsatzbereitschaft und das Engagement seiner Kollegen im Kontrolltrupp.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Qualität zu Schnäppchenpreisen
Werra-Meißner-Kreis

Qualität zu Schnäppchenpreisen

Ganz neu haben die Inhaber Gunnar Michel und Petra Nickel nun das "New Style" in der Neueröder Straße 1 in Eschwege eröffnet und bieten
Qualität zu Schnäppchenpreisen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen
Kassel

Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Um 4.47 Uhr: Aufmerksamer Pkw-Fahrer sichert schlafenden 21-Jährigen auf Landstraße L 3148
Wabern: Nach Kirmes auf Landstraße eingeschlafen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.