Als erste Bürgermeisterin neue Perspektiven für Frankenberg eröffnen

Frankenberg. Bürgermeisterkandidatin Daniela Neuschäfer will ihre langjährige Erfahrung aus dem Pilotprojekt "Familienfreundliche Stadt"

Frankenberg. Bürgermeisterkandidatin Daniela Neuschäfer will ihre langjährige Erfahrung aus dem Pilotprojekt "Familienfreundliche Stadt" im Falle ihrer Wahl mit ins Rathaus bringen. Laut Neuschäfer haben 70 Prozent der jungen Erwachsenen in Frankenberg erklärt, dass sie sich Kinder wünschen. Voraussetzung seien aber Rahmenbedingungen, die junge Paare mit Kindern unterstützten, etwa Betreuungsangebote sowie weitere Bausteine, die vor allem eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf zuließen. Weitere Wünsche seien ein generell kinderfreundliches Umfeld sowie Verkehrssicherheit. "Familienfreundlichkeit ist eine wesentliche Voraussetzung für die Zukunft des ländlichen Raums", erklärte Unterbezirksvorsitzender Christoph Weltecke. Laut Weltecke könne Neuschäfer "als erste Bürgermeisterin" im Landkreis der ehemaligen Kreisstadt neue Perspektiven und Zukunftschancen eröffnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest

Das Drive-in-Testcenter in Korbach ist Vergangenheit. Der Landkreis Waldeck- Frankenberg hat neue und winterfeste Räumlichkeiten im Korbacher Industriegebiet am …
Corona-Testzentrum in Korbach ist umgezogen, vergrößert und winterfest

Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Im März war zunächst die Rede davon, dass Waldeck-Frankenberg zwei Testzentren für Abstrich-Untersuchungen im Zusammenhang mit Infektionen durch das Coronavirus bekommen …
Testzentrum für Corona-Untersuchungen in Korbach eingerichtet

Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Hessen. Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen – die Wald-Maikäfer. So jedenfalls aktuell in der Region um Hanau, wo in diesem
Wenn es richtig warm wird, fliegen sie abends in Schwärmen

Digitale Parade im Landkreis: Neue Technik ist bei der Verfügbarkeit unschlagbar

Rettungsleitstelle, Modefachgeschäft und Weltdokumentenerbe haben etwas gemeinsam. Sie alle sind nicht nur fest in Waldeck-Frankenberg verwurzelt. Sie gehen immer …
Digitale Parade im Landkreis: Neue Technik ist bei der Verfügbarkeit unschlagbar

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.