Erstmeldung: 43-Jähriger aus Bringhausen vermisst

Waldeck/Edertal.  Zurzeit läuft am Edersee eine groß angelegte Suchaktion nach einem 43-jährigen Mann, der seit den frühen Morgenstunden 3.00 Uhr

Waldeck/Edertal.  Zurzeit läuft am Edersee eine groß angelegte Suchaktion nach einem 43-jährigen Mann, der seit den frühen Morgenstunden 3.00 Uhr vermisst wird. Der 43-jährige war mit Freunden von Bringhausen nach Scheid übergesetzt um dort gemeinsam Fußball zu schauen, ist dann aber später nicht mit den Freunden nach Hause zurückgekehrt, sondern auf Scheid geblieben.

Heute Morgen um drei Uhr verliert sich seine Spur. Der stark alkoholisierte Mann wollte von einem Wochenendhaus am "Kahle Haardtweg" zurück in Richtung Seemannsheim laufen, um sich dort abholen zu lassen. Seit dieser Zeit ist er verschwunden. Nachdem Angehörige zunächst eigenständig suchten, schalteten sie um 13.15 Uhr die Wasserschutzpolizei ein. Zurzeit laufen die Suchmaßnahmen im vollen Gange. Neben den Polizeikräften sind auch die Feuerwehren aus Waldeck-Sachsenhausen und Nieder-Werbe unter der Führung von Stadtbrandinspektor Schäfer in die Suchmaßnahmen mit eingebunden.

Auch suchen Boote der Feuerwehr und des DLRG in den Uferbereichen nach dem Vermissten. Für die unwegsamen Geländeteile ist die Bergwacht Bad Wildungen eingesetzt. Ein Hubschrauber ist angefordert und wird in Kürze am Einsatzort eintreffen.

Beschreibung des Vermissten: 43 Jahre alt 178 cm groß Kräftige Gestalt Blonde Haare mit Stirnglatze Brillenträger Bekleidet mit einer ¾ langen hellen Hose und vermutlich mit einem weißen T-Shirt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bau von Ladesäulen: SPD will mehr öffentliche Gelder einsetzen

Die finanzielle Förderung der Ladeinfrastruktur steht allerdings im Widerspruch zum Ergebnis des Elektromobilitätskonzepts für Nordhessen.
Bau von Ladesäulen: SPD will mehr öffentliche Gelder einsetzen

Bürger entscheiden mit, ob Ortsumgehung Wetterburg gebaut wird

Bei der Bürgerversammlung am Montag, 27. Mai, in der Twisteseehalle werden zwei mögliche Varianten der Ortsumgehung vorgeschlagen. Es ist die letzte Chance.
Bürger entscheiden mit, ob Ortsumgehung Wetterburg gebaut wird

Russisch sprechende Frauen tricksen 52-jährige in Frankenberg mit gefälschten Rubel aus

Wie die Polizei mitteilt, haben zwei Betrügerinnen eine Frau in Frankenberg um einen größeren Geldbetrag im vierstelligen Bereich gebracht.
Russisch sprechende Frauen tricksen 52-jährige in Frankenberg mit gefälschten Rubel aus

Messerstecherei in Volkmarsen hat eine Vorgeschichte: Gewalt und Drogengeschäfte

Die Polizei gibt weitere Details zur Auseinandersetzung im Steinweg in Volkmarsen bekannt. Demnach spielte Gewalt schon im Vorfeld eine Rolle und es sind wohl zwei …
Messerstecherei in Volkmarsen hat eine Vorgeschichte: Gewalt und Drogengeschäfte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.