Erweiterte Tiefflugzeiten bis 28. September

+

Waldeck-Frankenberg.Vom 13. bis 28. September trainiert das erste Deutsch-Niederländische Korps unter dem Namen "Peregrine sword" (Wanderfa

Waldeck-Frankenberg.Vom 13. bis 28. September trainiert das erste Deutsch-Niederländische Korps unter dem Namen "Peregrine sword" (Wanderfalke Schwert) Tiefflüge, Luftlandeoperationen und Gefechtsmärsche. Bis zu 5.000 Soldaten und zivile Teilnehmer aus elf Nationen werden am Übungsgeschehen beteiligt sein, meldet das Hauptquartier.

Es handelt sich um eine Kombination aus Gefechtsstand- und Volltruppenübung der "Air Mobil Brigade" inklusive ziviler Partner, die im Sinne des Vernetzten Ansatzes teilnehmen.

Während des gesamten Übungszeitraumes kommt es zum Einsatz von Luftfahrzeugen bei Tag und Nacht. In diesem Zusammenhang wird auf die erweiterten Tiefflugzeiten für Hubschrauber bis Sonnenuntergang hingewiesen.

Betroffen sind verschiedene Truppenübungsplätze (auch Schwarzenborn) und diverse Flugplätze darunter Fritzlar und Kassel Calden.

Alle Verkehrsteilnehmer in angrenzenden Gebieten zu Truppenübungsplätzen werden gebeten sich auf marschierende Kolonnen der übenden Truppe, insbesondere im Zuge des An- und Abmarsches, einzustellen und ihre Fahrweise anzupassen.

Beschwerden bezüglich des Flugbetriebs kann jeder Bürger beim Servicetelefon unter der kostenfreien Rufnummer 0800 – 862073 einreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Wilke Wurstskandal: Interne Ermittlungen beim Landkreis sprechen Lebensmittelüberwachung frei

Die zuständigen Mitarbeiter des Kreises haben im Fall der tödlichen Listerien in Zusammenhang mit Wilke Wurstwaren einen guten Job gemacht, erklärt Landrat Dr. Reinhard …
Nach Wilke Wurstskandal: Interne Ermittlungen beim Landkreis sprechen Lebensmittelüberwachung frei

Fotos: Abbau der Pergola am Korbacher Stadtpark hat begonnen

Die Stadt Korbach hat mit dem Abbau der Pergola am Stadtpark begonnen.
Fotos: Abbau der Pergola am Korbacher Stadtpark hat begonnen

Trotz Protest: Stadt Korbach lässt Pergola am Park demontieren

Trotz vorangegangener Proteste hat gestern die Demontage der Pergola im Stadtpark Korbach begonnen.
Trotz Protest: Stadt Korbach lässt Pergola am Park demontieren

Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen

Zwei Tage Mittelalter: In Korbach nahm  einer der größten mittelalterichen Märkte wieder zügig Fahrt auf und brachte Zehntausenden Besuchern tolle Markttage bei …
Mittelalterlicher Markt in Korbach: Der Besucherstrom wollte am Wochenende nicht abreißen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.