Europaweiter Ausverkauf

+
Bald teure Tropfen? Bild:red

ZWISCHENRUFDass es  immer mehr Stimmen gibt, die von EU nichts mehr hören wollen, leuchtet ein, besonders bei Meldungen wie der Wasserprivatisierung

ZWISCHENRUF

Dass es  immer mehr Stimmen gibt, die von EU nichts mehr hören wollen, leuchtet ein, besonders bei Meldungen wie der Wasserprivatisierung. Diese Liberalisierung des Marktes basiert wie schon die Abschaffung der Glühlampe und ihren giftigen Folgen auf perfekter Lobbyarbeit der Industrie und zum Schaden der Bürger, die die Zeche zahlen müssen. Die EU holt sich immer wieder industrienahe Experten, die damit gleich doppelt verdienen können. Mittlerweile beginnt ein europaweiter Ausverkauf. Die öffentliche Hand wird genötigt, sich  dem liberalen Markt zu beugen. Doch wo kommen die Einnahmen her, wenn es nichts mehr zu verkaufen gibt? Bleiben Unternehmen dem Standort treu, wenn es teurer wird? Einzelne vielleicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendete ein Unbekannter zwei Fahrräder aus einer Garage in Twistetal-Mühlhausen. Es besteht der Verdacht, dass der Täter noch …
Fahrraddieb klappert in Twistetal die Garagen ab

Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Erfolg für die Polizei: Der Tatverdächtige, der nach dem räuberischem Diebstahl in einer Drogerie in Bad Wildungen mit Gewalt flüchten konnte, ist ermittelt.
Rabiater Dieb wird zwei Tage später in Bad Wildungen festgenommen

Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Wie die Polizei berichtet, haben drei  Männer versucht, in das Gebäude des Werkhofes in der Itzelstraße in Bad Wildungen einzubrechen.
Drei dunkel gekleidete Männer versuchen beim Werkhof in Bad Wildungen einzubrechen

Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Das Adventskonzert des Posaunenchores Nieder-Ense / Immighausen findet am Sonntag, 15. Dezember 2019, um 19 Uhr in der Kirche in Nieder-Ense statt.
Adventskonzert des Posaunenchores in Nieder-Ense

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.