Europaweiter Ausverkauf

+
Bald teure Tropfen? Bild:red

ZWISCHENRUFDass es  immer mehr Stimmen gibt, die von EU nichts mehr hören wollen, leuchtet ein, besonders bei Meldungen wie der Wasserprivatisierung

ZWISCHENRUF

Dass es  immer mehr Stimmen gibt, die von EU nichts mehr hören wollen, leuchtet ein, besonders bei Meldungen wie der Wasserprivatisierung. Diese Liberalisierung des Marktes basiert wie schon die Abschaffung der Glühlampe und ihren giftigen Folgen auf perfekter Lobbyarbeit der Industrie und zum Schaden der Bürger, die die Zeche zahlen müssen. Die EU holt sich immer wieder industrienahe Experten, die damit gleich doppelt verdienen können. Mittlerweile beginnt ein europaweiter Ausverkauf. Die öffentliche Hand wird genötigt, sich  dem liberalen Markt zu beugen. Doch wo kommen die Einnahmen her, wenn es nichts mehr zu verkaufen gibt? Bleiben Unternehmen dem Standort treu, wenn es teurer wird? Einzelne vielleicht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Mindestens bis zum Beginn der nächsten Woche besteht flächendeckend mittlere bis lokal sehr hohe Waldbrandgefahr.
Umweltministerium warnt vor hoher Waldbrandgefahr in hessischen Wäldern

Nach Unfall bei Bad Arolsen klagen Tierschützer von Peta: „Jeder Verbraucher, der Fleisch isst, trägt Mitschuld“

Nachdem Unfall, bei dem ein Tiertransport auf der Bundesstraße 252 bei Bad Arolsen umkippte und mehrere Schweine getötet werden mussten, erstattet die …
Nach Unfall bei Bad Arolsen klagen Tierschützer von Peta: „Jeder Verbraucher, der Fleisch isst, trägt Mitschuld“

PKW kracht nach misslungenem Überholmanöver auf der B252 in einen Baum

Auf der Bundesstraße 252 kam es am 24. Juni 2019 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem eine Person schwerst verletzt wurde und mit dem Rettungshubschrauber in ein …
PKW kracht nach misslungenem Überholmanöver auf der B252 in einen Baum

PKW kracht während eines Überholmanövers in einen abbiegenden Traktor bei Frankenberg

Knapp 600 Meter hinter dem Abzweig nach Viermünden in Fahrtrichtung Vöhl, kam es am gestrigen Montagvormittag, 25. Juni 2019, auf der Bundesstraße 252 zu einem schweren …
PKW kracht während eines Überholmanövers in einen abbiegenden Traktor bei Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.