Fachdienst Landwirtschaft erhält einen kompetenten Leiter

+

Der Fachdienst Landwirtschaft hat einen neuen Leiter. Seit 1. Januar hat Karlfried Kuckuck die Funktion inne und folgt damit auf Axel Friese.

Korbach. Der Fachdienst Landwirtschaft hat einen neuen Leiter. Seit 1. Januar hat Karlfried Kuckuck die Funktion inne und folgt damit auf Axel Friese, der 2015 nach 40 Jahren im öffentlichen Dienst in den Ruhestand gewechselt ist. Karlfried Kuckuck ist in einem landwirtschaftlichen Betrieb bei Bad Arolsen aufgewachsen.

Nach dem Abitur und einer einer landwirtschaftlichen Ausbildung studierte er Agrarwirtschaft an der Universität Kassel. Es folgte der Eintritt in die hessische Agrarverwaltung im gehobenen Dienst in Marburg. 1994 wechselte er zur Dienststelle nach Korbach.

Seitdem ist der 49-jährige Agraringenieur in der Dorf- und Regionalentwicklung des Landkreises Waldeck-Frankenberg tätig, zuletzt als stellvertretender Leiter des Fachdienstes Dorf- und Regionalentwicklung. "Wir freuen uns, mit Karlfried Kuckuck einen kompetenten Nachfolger für Axel Friese gefunden zu haben", sagt der Erste Kreisbeigeordnete und Landwirtschaftsdezernent Jens Deutschendorf. "Er kommt aus der Praxis, verfügt durch seinen Werdegang über eine breite Erfahrung im Bereich Landwirtschaft und der Belange des ländlichen Raums."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wenn du mich verlässt, komm ich mit, sagt Komikerin Tina Teubner

Komikerin Tina Teubner  hat die Erziehung ihres Mannes erfolgreich abgeschlossen und sucht nach neuen Herausforderungen. Davon berichtet ihr neuestes Kabarettprogramm in …
Wenn du mich verlässt, komm ich mit, sagt Komikerin Tina Teubner

Eisenbahnfreunde fahren mit Volldampf nach Berlin zum Technikmuseum

Die Eisenbahnfreunde Treysa bieten am Samstag, 16. März, eine Sonderfahrt zum Technikmuseum nach Berlin an.
Eisenbahnfreunde fahren mit Volldampf nach Berlin zum Technikmuseum

Graffitisprayer toben sich in Frankenberg aus

Mehr als zehn Tatorte hat die Polizei seit dem vergangenen Wochenende in Frankenberg registriert. Überall sind ähnliche Graffitis aufgesprüht.
Graffitisprayer toben sich in Frankenberg aus

Der Verlauf der vieldiskutierten Fernstromtrasse „SuedLink“ durch Nordhessen

Der Verlauf der vieldiskutierten Fernstromtrasse „SuedLink“ durch Nordhessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.