Fachkräftemangel in der Baubranche: IG Bau schlägt Alarm

+
Die Bauwirtschaft im Landkreis Waldeck-Frankenberg steuert auf einen immer größeren Fachkräfte-Engpass zu, warnt die die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt und beruft sich dabei auf eine Sonderauswertung der Bundesagentur für Arbeit.

Die Bauwirtschaft im Landkreis Waldeck-Frankenberg steuert auf einen immer größeren Fachkräfte-Engpass zu, warnt die die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt und beruft sich dabei auf eine Sonderauswertung der Bundesagentur für Arbeit.

Waldeck-Frankenberg - „Während die Baukonjunktur so gut dasteht wie zuletzt Ende der 1990er-Jahre, finden heimische Unternehmen oft keine Fachleute mehr“, sagt Klaus Michalak. Der Bezirksvorsitzende der IG BAU Nordhessen nennt den Trend ein „Alarmsignal“.

Vom Zimmerer bis zum Estrichleger fehlten in der Region Spezialisten in nahezu allen Bausparten. 25 Stellen in der Branche waren hier im vergangenen Jahr durchschnittlich länger als drei Monate unbesetzt. Im Vorjahr waren dies noch gut ein Drittel weniger. Insgesamt waren im Kreis Waldeck-Frankenberg demnach im Jahresmittel 79 offene Bauarbeiter-Jobs gemeldet.

Laut Michalak haben viele Firmen trotz anziehender Auftragslage ihre Personaldecke in den letzten Jahren nicht ausreichend aufgestockt. Große Nachwuchsprobleme kämen hinzu, weil es immer mehr Schulabgänger an die Unis ziehe. Ende 2017 zählten die Sozialkassen der Bauwirtschaft im Kreis Waldeck-Frankenberg 45 neue Ausbildungsverträge.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

Die Kurstadt hat in diesem Jahr erstmalig am Stadtradeln teilgenommen. Bei der Kampagne geht es darum, drei Wochen lang von Auto auf Fahrrad umzusatteln und so die …
Bad Wildunger fahren 20.000 Kilometer Fahrrad in drei Wochen

400 Stammgäste erleben die neuen Herbsttrends im Modehaus Eitzenhöfer

Die Modeschau mit 10 professionellen Models kam bei den Kunden super an. Sie konnten ihren Stil aus rund 70 Outfitideen auswählen.
400 Stammgäste erleben die neuen Herbsttrends im Modehaus Eitzenhöfer

Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

Die Bürger des Landkreises können das Wasser unbedenklich trinken und nutzen. Dennoch kann es bereits in einem Jahr dazu kommen, dass erneut Brunnen geschlossen werden …
Das Trinkwasser in Waldeck-Frankenberg hat höchste Qualität

B 252: Fahrbahn zwischen Korbach und Twistetal-Berndorf wird erneuert

Am Montag, 24. September, beginnen die Straßenbauarbeiten auf der Bundesstraße 252 zwischen Korbach und Berndorf („Felsenkeller“). In Richtung Bad Arolsen läuft der …
B 252: Fahrbahn zwischen Korbach und Twistetal-Berndorf wird erneuert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.