LKW fährt auf Sattelzug auf: Eingeklemmter Fahrer ist nach dem Unfall auf der A 44 schwer verletzt

Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
1 von 24
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
2 von 24
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
3 von 24
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
4 von 24
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
5 von 24
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
6 von 24
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
7 von 24
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.
8 von 24
Szene vom LKW-Unfall auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt am 30. Juli 2019.

Auf der Autobahn A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt ist es zu einem schweren LKW Unfall gekommen.

Diemelstadt - Am Mittwochvormittag, 31. Juli 2019,  gegen 9.10 Uhr kam es auf der A44 zwischen den Anschlussstellen Warburg und Diemelstadt zu einem schweren LKW Unfall.

Wie HessennewsTV berichtet, ist nach Informationen der Polizei ein mit Getreide beladener LKW einem vor ihm fahrenden Sattelzug aus dem Werra-Meissner-Kreis aufgefahren.

Die Ladung wurde teilweise auf der Fahrbahn verteilt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Fahrerhaus massiv eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Rund zwei Stunden dauerte die Rettungsaktion. Der 37-jährige polnische Fahrer wurde schwer verletzt. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle musste er mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 in ein Krankenhaus nach Kassel geflogen werden. Wie genau es zu dem Unfall kam, muss noch geklärt werden. Die A44 war in diesem Bereich komplett gesperrt werden. Durch den Unfall kam es zu Kilometerlangen Staus in Richtung Dortmund. Auch die Umleitungsstrecken waren hoffnungslos überlastet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Landeskriminalamt warnt: Betrugsversuche im Kontext der Corona-Krise

Das Hessen CyberCompetenceCenter und die hessische Polizei beobachten verstärkt Betrugsversuche und Versuche, Schadsoftware im Kontext der Coronapandemie zu verbreiten.
Landeskriminalamt warnt: Betrugsversuche im Kontext der Corona-Krise

Unbekannte stehlen Metalle und Elektrogeräte in Bad Wildungen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brachen unbekannte Täter in ein Firmengelände in Bad Wildungen ein. Sie entwendeten verschieden Metalle und Elektrogeräte.
Unbekannte stehlen Metalle und Elektrogeräte in Bad Wildungen

B 251 Ortsdurchfahrt Freienhagen: ab 3. April halbseitige Sperrung

In der Ortsdurchfahrt von Freienhagen muss eine Schachtabdeckung repariert werden. Das macht eine halbseitige Sperrung der Fahrbahn erforderlich.
B 251 Ortsdurchfahrt Freienhagen: ab 3. April halbseitige Sperrung

Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 26 Tote und 3.582 Infizierte sind es aktuell.
Neue Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.