Fahndung: Wer kennt diesen Mann?

Lippe - Volkmarsen Fahndung nach bundesweit aktivemKrankenhaus- bzw. Altenheimdieb - wer kennt diesen Mann?Detmold. Die Kripo Detmold sucht einen bisl

Lippe - Volkmarsen Fahndung nach bundesweit aktivemKrankenhaus- bzw. Altenheimdieb - wer kennt diesen Mann?

Detmold. Die Kripo Detmold sucht einen bislang unbekannten Mann, der mindestens seit dem Jahre 2002 in verschiedenen Bundeslndern Diebsthle vor allem zum Nachteil von Krankenhauspatienten und Altenheimbewohnern begangen hat. Ausgangspunkt der Ermittlungen war ein Fall in Detmold im Sommer 2006. Dabei stahl der Tter einer damals 95-jhrigen Frau aus deren Zimmer in einem Detmolder Seniorenheim das Portemonnaie mit 85 Euro Bargeld und u. a. der EC-Karte.

Mit dieser Karte begab sich der Mann unverzglich zur nchstgelegenen Sparkassenfiliale, um dort an einem Geldautomaten 1.000 Euro Bargeld abzuheben und die Karte darber hinaus noch mit einem Guthaben von 200 Euro aufzuladen. Das Abheben des Geldes wurde von einer berwachungskamera aufgezeichnet. Durch polizeiinternen Informationsaustausch konnte festgestellt werden, dass augenscheinlich derselbe Mann auch an zahlreichen anderen Orten ttig war.

Bisher konnten ca. 20 Tatorte ermittelt werden, an denen der Mann zwischen 2002 und Ende 2007 in der Hauptsache in Nordrhein-Westfalen, aber auch in Rheinland-Pfalz, Hessen und Niedersachsen zugeschlagen hat.Dem Tter kommt es offenbar in der Hauptsache auf Bargeld und EC-Karten / Debitkarten an, die er jeweils unmittelbar nach den Diebsthlen zur Abhebung von Bargeld an nahe gelegenen Geldautomaten verwendet.In mehreren Fllen wurde er von Zeugen dabei beobachtet, wie er in die meist unverschlossenen Zimmer der Opfer ging oder aus diesen heraus kam. Da bei diesen Begegnungen die jeweiligen Schden noch nicht bekannt waren, blieben die Zeugen arglos und schlugen keinen Alarm. Die Fahndung mit Fotos nach dem mutmalichen Tter wird in der Sendung "Kriminalreport" im WDR - Fernsehen am 05. Mai 2008 (Mo.), 20.15 Uhr, und im NDR - Fernsehen am 08. Mai 2008 (Do.), 21.00 Uhr, ausgestrahlt. Wir bitten speziell die Printmedien um entsprechende Verffentlichung des Textes und der Fahndungsfotos mit Hinweis auf die o.a. Sendetermine, um mglichst viele Hinweise zu bekommen, die zur Ermittlung des Tters fhren.

Hinweise nimmt das KK Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ein Abend für den neuen Bürgermeister von Waldeck
Waldeck-Frankenberg

Ein Abend für den neuen Bürgermeister von Waldeck

Die Amtseinführung des neuen Bürgermeisters von Waldeck, Jürgen Vollbracht, sorgte für einen vollen Saal im Bürgerhaus Höringhausen. Und eine Überraschung hatte der …
Ein Abend für den neuen Bürgermeister von Waldeck
Der Edersee 2018: Erschreckend schön aus fotografischer Sicht
Waldeck-Frankenberg

Der Edersee 2018: Erschreckend schön aus fotografischer Sicht

Wo sich üblicherweise Fische tummeln, fahren jetzt PKW. Es sind nur noch 10 Prozent der möglichen Wassermenge im Edersee.
Der Edersee 2018: Erschreckend schön aus fotografischer Sicht
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Waldeck-Frankenberg

Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton

Ausgedient hat dieses ehemalige Schwergewicht im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Beweglich ist er heute nicht mehr. Dabei brachte es das Stahlungetüm mit seinen 46 Tonnen …
Der verlassene Kampfpanzer benannt nach General George S. Patton
Marcel Krug hat den Ironman auf Hawaii bewältigt und ist ein Vorbild für seine Schüler
Waldeck-Frankenberg

Marcel Krug hat den Ironman auf Hawaii bewältigt und ist ein Vorbild für seine Schüler

Mit Disziplin und eisernem Willen hat Berufsschullehrer Marcel Krug den Ironman auf Hawaii gepackt. Tugenden, die er auch seinen Schülern mit auf den Weg gibt.
Marcel Krug hat den Ironman auf Hawaii bewältigt und ist ein Vorbild für seine Schüler

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.