Fahrt unter Drogeneinfluss: Brummifahrer bei Korbach aus dem Verkehr gezogen

Bei einer LKW-Kontrolle auf der Korbacher Ortsumgehung stellten die Polizeibeamten neben mehreren Geschwindigkeitsüberschreitungen auch einen verkehrsuntauglichen LKW fest. Dessen Fahrer stand außerdem unter Drogen.

Korbach - Einen Tag nach dem europaweiten Speed-Marathon nahm der Verkehrsdienst der Polizei LKW-Fahrer auf der Korbacher Ortsumgehung ins Visier. Innerhalb kürzester Zeit gingen den Beamten drei Sattelzugfahrer ins Netz, die mit 87, 88 bzw. 90 km/h statt der erlaubten 60 km/h unterwegs waren. Wie die Polizei berichtet müssen die Fahrer mit einem Bußgeld in Höhe von 80 Euro und einem Punkt in der Flensburger Kartei rechnen.

Für einen 49 Jahre alten Brummifahrer aus Herford war das aber noch nicht alles. Die Beamten stellten zunächst eine defekte Bremsanlage fest, so dass der Sattelzug aus Bünde einem Gutachter vorgestellt wurde. Die Bremsbeläge waren so abgefahren, dass die Weiterfahrt untersagt wurde. Für diese Ordnungswidrigkeit muss der Fahrer mit 180 Euro und der Halter mit 270 Euro Bußgeld rechnen.

Damit aber immer noch nicht genug. Bei der Kontrolle des LKW-Fahrers ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum, die sich bei einem Drogenschnelltest bestätigten. Antonio Diaz Eierding vom Verkehrsdienst: "Wenn dieses Ergebnis auch nach der erfolgten Blutentnahme bestätigt wird, muss der Fahrer mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen".

Rubriklistenbild: © Fulda aktuell

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baustellensicherung gestohlen: 30 Warnbaken und 10 Stellfüße verschwinden in Diemelstadt

Diebe haben insgesamt 30 Warnbaken und 10 dazugehörige Stellfüße von einer Baustellenabsicherung an einem Wirtschaftsweg zwischen Diemelstadt-Rhoden und …
Baustellensicherung gestohlen: 30 Warnbaken und 10 Stellfüße verschwinden in Diemelstadt

Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

Die Fahrbahndecke des Landesstraßenverbunds L 617 (Hessen) und L 740 (NRW) zwischen Münden und Medebach wird ab Mittwoch komplett unter Vollsperrung erneuert. Die …
Vollsperrung zwischen Münden und Medebach: L 617 wird komplett erneuert

19-Jähriger hinterlässt Blutspur nach Einbruch in einen Baumarkt in Korbach

Ein 19-Jähriger aus Bad Arolsen ist in Korbach mit Gewalt in einen Baumarkt eingebrochen. In den Verkaufsräumen hinterließ er Blutspuren.
19-Jähriger hinterlässt Blutspur nach Einbruch in einen Baumarkt in Korbach

Züge mit Farbe besprüht: Auch Eisenbahnfreunde Treysa sind betroffen

Zwei neue Fälle von illegalen Graffiti beschäftigen die Ermittler der Bundespolizei. Im Bahnhof Frankenberg wurde ein Zug der Kurhessenbahn verunreinigt und auch die …
Züge mit Farbe besprüht: Auch Eisenbahnfreunde Treysa sind betroffen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.