Wer hat das Fahrzeug gesehen?

+
Mit diese Bildern sucht die Polizei nach Hinweisen. Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Nach der heftigen Detonation bei der Sprengung des Geldautomaten in der Selbstbedienungsfiliale einer Volksbank sucht die Kripo weiterhin nach Zeugen.

Altenvers. Nach der heftigen Detonation bei der Sprengung des Geldautomaten in der Selbstbedienungsfiliale einer Volksbank sucht die Kripo Marburg weiterhin nach Zeugen und bittet um Hinweise zu jedweden Beobachtungen, die nach der Tat nunmehr verdächtig erscheinen.

In der Nacht zum Freitag, 10. April, gegen 2.25 Uhr wurder der Automat in der Schillerstraße in Altenvers gesprengt.

"Jeder Hinweis könnte nützlich sein", so die Kripo. Besonders das sichergestellte und in Erlensee gestohlene Tatfahrzeug gibt Rätsel auf. Die Täter haben es vermutlich fast drei Wochen benutzt. Darum fragt die Kripo: "Wo ist das Auto gesehen worden?" Es handelt sich dabei um einen blauen VW Touran mit dem Kennzeichen MKK-CK 332. Das Auto hat eine helle Innenausstattung, eine silberne Dachreling, silberne Alufelgen und einen schwarzen Frontspoiler. Oberhalb des Schlosses der Fahrertür war ein "Pflaster" angebracht, ein rechteckiges dunkles Panzertapeband.

Nach wie vor lässt sich der Schaden durch die Tat nicht beziffern. Bezüglich des durch die Explosion angerichteten Sachschadens steht das Gutachten noch aus. Das Geldinstitut prüft derzeit noch die Höhe des fehlenden Bargeldes. Ein Teil des Geldes ging durch die Sprengung verloren, ein Teil der auf der Flucht verlorenen Beute stellte die Polizei sicher. Nach den ersten Untersuchungen dürfte die Detonation des Geldautomaten durch die Verwendung eines Gasgemisches erfolgt sein.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Die Schlossbergschule Rhoden ist im Musicalfieber. Die Aufführungen in der kommenden Woche stehen unter dem Motto „Nussknacker meets Dancing Queen“.
„Nussknacker meets Dancing Queen“: Schlossbergschule Rhoden im Musicalfieber

Raub in Bad Wildunger Friseurgeschäft – Frauen mit Messen bedroht

Am Mittwochabend überfiel ein unbekannter Täter einen Friseurladen in Bad Wildungen. Er bedrohte zwei Frauen mit einem Messer, musste aber ohne Beute flüchten.
Raub in Bad Wildunger Friseurgeschäft – Frauen mit Messen bedroht

Keine Beute: Einbrecher im Sportlerheim in Lütersheim

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brach ein unbekannter Täter in das Sportlerheim in Volkmarsen-Lütersheim ein.
Keine Beute: Einbrecher im Sportlerheim in Lütersheim

Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Betrüger scheitern in Korbach an informierten Bürgern. Polizei warnt erneut vor betrügerischen Anrufen von „Falschen Polizeibeamten“.
Korbach: Fast 20 Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.