Falsch ,geparkt’

Korbach. ...berall liegt Scheie, man muss eigentlich schweben - jeder hatn Hund aber keinen zum Reden... singt

Korbach. ...berall liegt Scheie, man muss eigentlich schweben - jeder hatn Hund aber keinen zum Reden... singt Peter Fox ber Berlin. Doch bis in die Bundeshauptstadt muss niemand reisen, um diese Erfahrung zu machen.Auf den Gehwegen entlang der Strother Strae und in den Seitenstraen der Wohngebiete in Korbach finden sich jede Menge Paradebeispiele, wie es Hundehalter nicht tun sollten.

Ein Brger hat jetzt Initiative ergriffen und verteilt Strafzettel an Hundehaufen. Ob es etwas bringt, bleibt fraglich. Zumindest ist es ein Zeichen. Sollte sich ein ertappter Hundehalter gegenber der Stadtwache als beratungsresistent erweisen, gibt es ein echtes Knllchen ber 50 Euro. Die Standardausrede Ich zahl doch Hundesteuer hilft dabei auch nicht.

Anwohner mssen allerdings im Rahmen ihrer Straenreinigungspflicht die Gehwege vom Hundekot freihalten. Sollte es jedoch zu solch bescheidenen Hinterlassenschaften kommen, darf gerne beim Ordnungsamt angerufen werden. Dann wird in der Strae verstrkt kontrolliert, erklrt Carsten Vahlland vom Ordnungsamt.

Auch Ihnen liegt etwas am Herzen, auf das aufmerksam gemacht werden sollte, dann schreiben Sie uns einfach eine e-mail: redaktion@eder-diemel-tipp.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

Seit dieser Woche betreibt das Lebenshilfe-Werk Korbach die Kantine im Korbacher Kreishaus.
„KreisBar“ eröffnet: Lebenshilfe Werk führt Kantine im Korbacher Kreishaus

BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Im BAC-Theater Bad Arolsen wird die Komödie "Auf ein Neues" gezeigt.
BAC-Theater Bad Arolsen zeigt „Auf ein Neues“

Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Ein neuer Fund aus der Fossilienfundstätte Korbacher Spalte hat in Wissenschaftskreisen Aufsehen erregt. Das Fundmaterial wird zurzeit an der Berliner …
Aufsehen erregender Fund: „Chroniosuchier“ aus der Korbacher Spalte erstmalig für Mitteleuropa identifiziert

Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Unter dem Motto „Wer hat Angst vorm bösen Wolf?“ lädt Nationalparkführerin Viola Wagner zu einer Exkursion in den Nationalpark Kellerwald-Edersee ein.
Wanderung im Nationalpark Kellerwald-Edersee: Wolf, Luchs und Wildkatze

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.