Falsche 50 Euro Scheine in Willingen im Umlauf

Wie die Polizei meldet, sind in Willingen mehrere gefälschte 50 Euro Scheine aufgetaucht. Zwei Männer aus den Niederlanden wurden bereits festgenommen.

Willingen. Bereits vor 14 Tagen sind in der Tourismushochburg zwei Männer aus den Niederlanden festgenommen worden, weil sie versucht hatten Falschgeld in Umlauf zu bringen.

Die beiden Brüder hatten versucht, in einer großen Gastwirtschaft in Willingen ihre Getränke mit falschen 50 Euro Scheinen zu bezahlen. Das aufmerksame Personal bemerkte allerdings sofort, dass es sich um Falschgeld handelte und verständigte den hauseigenen Sicherheitsdienst. Dem Sicherheitspersonal gelang es, die beiden Männer festzunehmen und der Polizei zu übergeben. Die beiden Brüder geben laut Polizei zwar zu, mit dem Falschgeld bezahlt zu haben, wollen aber nicht bemerkt haben, dass es sich um Falschgeld handelt.

Da die Brüder über einen festen Wohnsitz verfügen, wurden sie nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei prüft nun, ob die beiden Brüder auch für das Verbreiten weiterer falscher 50 Euro-Scheine in Frage kommen, denn bei der Kassenabrechnung in der Gastwirtschaft sind zwei weitere falsche 50-Euroscheine aufgetaucht.

Rubriklistenbild: © jonasginter - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gaststätte in Lichtenfels aufgebrochen: Dieb knackt Spielautomaten

In der Nacht zum 16. Januar 2019, ist in Lichtenfels-Goddelsheim in eine Gaststätte eingebrochen worden.
Gaststätte in Lichtenfels aufgebrochen: Dieb knackt Spielautomaten

Ein Nachmittag der Waldeckischen Mundarten

Der Waldeckische Geschichtsverein und die Mundartgruppe "Mie Meinerküser" laden ein zum 1. Mundart-Tag. Mit dabei sind viele Mundartgruppen der Region.
Ein Nachmittag der Waldeckischen Mundarten

Metal, Mandoline und Minifestival: Der Kulturverein Scherfede lädt zur Rocknacht ein

Der Kulturverein Scherfede lädt zur Rocknach ein.  Die Bands „Schank“ und „Mandowar“ sowie „DJ Bollo“ treten auf. Der Vorverkauf läuft.
Metal, Mandoline und Minifestival: Der Kulturverein Scherfede lädt zur Rocknacht ein

Personalkosten der Stadt Frankenberg immer wieder in der Diskussion

Studie belegt: Frankenberg zählt zu den Kommunen in Hessen mit dem geringsten Personalkostenaufwand je Einwohner.
Personalkosten der Stadt Frankenberg immer wieder in der Diskussion

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.