Familie Celic vor dem Petitionsausschuss

Das war ueberfaellig. Wenn man sich die Diskussionen der letzten Wochen anhoert, hat das lange Hinauszoegern das Amt des Bundespraesidenten geschwaecht." (Juergen Froemmrich, Buendnis 90/Gruene, Mitglied des Hessischen Landtags und des Kreistags)
+
Das war ueberfaellig. Wenn man sich die Diskussionen der letzten Wochen anhoert, hat das lange Hinauszoegern das Amt des Bundespraesidenten geschwaecht." (Juergen Froemmrich, Buendnis 90/Gruene, Mitglied des Hessischen Landtags und des Kreistags)

Korbach. Mit der Abschiebung der Familie Celic aus Korbach wird sich der Petitionsausschuss des Hessischen Landtags beschäftigen. Die beiden Landtags

Korbach. Mit der Abschiebung der Familie Celic aus Korbach wird sich der Petitionsausschuss des Hessischen Landtags beschäftigen. Die beiden Landtagsabgeordneten von Bündnis 90/ Die Grünen, Jürgen Frömmrich und Karin Müller, sprechen sich dafür aus, den Fall in die Härtefallkommission zu übergeben.

Falls der Petitionsausschuss den Vorgang in die Härtefallkommission verweist, könnte beim Innenministerium erwirkt werden, dass der Familienvater Bashkim Celic aus humanitären Gründen weiter in der Bundesrepublik bleiben und die Familie zurückkommen kann.

"Es ist nicht nachvollziehbar, dass Familien bei einer Abschiebung auseinandergerissen werden. Auch ist aus Studien die Situation der Roma im Kosovo bekannt, diese Familien leben in großer Armut und gerade für Kinder ist die medizinische Versorgung unzureichend. Das hat nichts mit Humanität zu tun", begründet Müller, Mitglied im Petitionsausschuss.

Die Grünen kritisieren, dass das Land Hessen noch immer Abschiebungen in den Wintermonaten vornimmt. "Die Fraktion der Grünen setzt sich für einen Abschiebestopp im Winter ein. Solche Wintererlasse gibt es bereits in anderen Bundesländern. Wir fordern die Landesregierung auf, dem Beispiel zu folgen und keine Menschen vor dem 1. April in den Kosovo abzuschieben", fordert Frömmrich, innenpolitischer Sprecher der Fraktion im Landtag.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sparkasse Waldeck-Frankenberg sponsert 1.000 neue kleine Trostspender

Durchschnittlich sind in zwei Prozent der jährlichen Rettungsdiensteinsätze im Landkreis Kinder involviert. Um die kleinen Patienten die Schmerzen für einen Moment …
Sparkasse Waldeck-Frankenberg sponsert 1.000 neue kleine Trostspender

Frankenberg: Waldarbeiter tödlich verletzt

Am Donnerstag ereignete sich im Wald bei Frankenberg-Rengershausen ein Arbeitsunfall, bei dem ein 54-Jähriger tödliche Verletzungen erlitt.
Frankenberg: Waldarbeiter tödlich verletzt

Welle von Betrugsversuchen schwappt über den Landkreis

Mehr als 30 betrügerische Anrufe registrierte die Polizei am 23. September 2020 in Waldeck-Frankenberg.
Welle von Betrugsversuchen schwappt über den Landkreis

Diemelstadt: Planenschlitzer stehlen Autoreifen

Am frühen Mittwochmorgen schlitzen bislang unbekannte Täter die Plane eines Lastwagens auf und erbeuteten mehrere Autoreifen. Die Polizei sucht Zeugen.
Diemelstadt: Planenschlitzer stehlen Autoreifen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.