Farbenfrohes Finale: Großer Festzug zum Abschluss des Hessentages in Korbach

+
Auch 1997 beim ersten Hessentag in Korbach gab es zum Abschluss einen bunten Festzug.

„Der große Festzug des diesjährigen Landesfestes wird traditionsgemäß am Ende des Hessentages in Korbach die Vielfalt unserer hessischen Heimat zeigen“, so der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer.

Korbach - „Der große Festzug des diesjährigen Landesfestes wird traditionsgemäß am Ende des Hessentages die Vielfalt unserer hessischen Heimat zeigen“, so der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer. Auf einer Wegstrecke von 2,7 Kilometern werden mehr als 3.100 Menschen dem Publikum in Korbach und vor den Fernsehern das prächtige Schauspiel aus hessischer Tradition und Moderne präsentieren. „Das Motto des Festzuges lautet ‚Hessen: Sympathisch. Bunt. Goldrichtig.‘ und wir freuen uns schon jetzt auf ein farbenfrohes Finale in Korbach“, so Wintermeyer.

Neben der Vielzahl attraktiver Veranstaltungen zählt der große Festzug auch in der Kreis- und Hansestadt wieder zu den Höhepunkten des Landesfestes. Er startet am Sonntag, 3. Juni, um 12.30 Uhr und wird von der Polizeireiterstaffel Hessen, dem Landes-Polizeiorchester sowie dem Hessentagspaar 2018, Lisa-Marie Fritzsche und Lukas Goos, angeführt. „Der Festzug umfasst 144 Zugnummern aus allen Landesteilen, die unter anderem aus 55 Motivwagen, 48 Fußgruppen, 24 Musikgruppen, 17 Trachtengruppen, 14 Pferden und acht Ziegen bestehen“, sagte der Staatskanzleichef. Der Zug wird im Aufstellgebiet in der Louis-Peter-Straße eine Länge von etwa 2,2 Kilometern haben und rund dreieinhalb Stunden lang durch Korbachs Straßen ziehen.

Den Abschluss des Festzuges bildet ein Ausblick auf die Hessentagsstadt 2019 Bad Hersfeld, vertreten durch eine Kutsche mit dem Hessentagspaar Katharina Löhwing und Dennis Diebel. Korbachs Bürgermeister Klaus Friedrich wird nach dem Festzug seinem Bad Hersfelder Kollegen Thomas Fehling die „Hessentags-Fahne“ überreichen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diemelstadt erhält fast eine Million Euro für städtebaulichen Denkmalschutz

Mit der Fördersumme soll vor allem die Rhoder Altstadt aufgewertet werden. Dort stehen noch einige Maßnahmen an.
Diemelstadt erhält fast eine Million Euro für städtebaulichen Denkmalschutz

Preise ziehen an: Immobilien in Waldeck-Frankenberg werden teurer

Immobilien boomen und die Preise ziehen in Waldeck-Frankenberg weiter an. Die Zahl der Kaufverträge geht bereits zurück. Dies meldet das Amtes für Bodenmanagement …
Preise ziehen an: Immobilien in Waldeck-Frankenberg werden teurer

Die Polizei geht wieder von Brandstiftung in Vöhl aus

Diesmal ist eine Holzhütte zwischen Marienhagen und Hof Lauterbach komplett niedergebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung in Vöhl und hofft auf Hinweise.
Die Polizei geht wieder von Brandstiftung in Vöhl aus

Messe "Land und Genuss": Landkreis setzt wieder Sonderzüge ein

Auch in diesem Jahr wird es wieder zwei Sonderzüge zur Frankfurter Messe "Land und Genuss" geben. Der Landkreis Waldeck-Frankenberg und die Kurhessenbahn machen es …
Messe "Land und Genuss": Landkreis setzt wieder Sonderzüge ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.