"Fauler Beamter" will sich in Apotheken einschleichen

+

Nordhessen. Das Regierungspräsidium warnt. An diesem "Beamten" ist etwas oberfaul. Er versucht Apotheken zu narren.

Nordhessen. Ein Unbekannter hat sich in den letzten Tagen telefonisch in nordhessischen Apotheken als Überwachungsbeamter des Regierungspräsidiums Darmstadt ausgegeben und eine Überprüfung am gleichen Tage angekündigt.

Der Behörde wurde dies bekannt, nachdem einige Apotheker misstrauisch wurden und sich bei der Behörde erkundigten. Dem Vernehmen nach soll der Anrufer neben nordhessischen Apothekern auch Apotheken in angrenzenden Bundesländern kontaktiert haben, die allerdings bei der Nennung der hessischen Behörde sofort Verdacht schöpften und den Anrufer zurückwiesen.

Bisher sind keine Fälle bekannt, in denen sich der Betrüger erfolgreich Zutritt zu einer Apotheke verschaffen konnte.

Die Behörde nimmt dies aber zum Anlass, die Apothekerinnen und Apotheker zur Wachsamkeit aufzurufen. Die zuständigen Inspektorinnen und Inspektoren des Regierungspräsidiums Darmstadt können sich mit ihrem Dienstausweis mit Lichtbild legitimieren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Bei zwei Zimmerbränden in der Asylunterkunft, Korbacher Straße, wurden keine Personen verletzt. Nach derzeitigem Stand gehen die Ermittler der Korbacher Kripo von einer …
Schwere Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft: Polizei sucht nach flüchtigem Asylbewerber

Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Nachdem es in einer Flüchtlingsunterkunft zu einem Brand kam, hat die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vöhl: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Vier Verletzte und 30.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Donnerstagabend auf der B253 zwischen Mandern und Wega.
Drei Fahrzeuge bei Überholmanöver kollidiert

Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Karin und Helmut Wiest haben den Hauptpreis des siebten Frankenberger Adventskalenders des Lions Clubs gewonnen.
Lions Club Frankenberg übergibt Hauptpreis aus Adventskalender

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.