Fensterscheiben am Schwimmbad in Wrexen mit Stein eingeworfen

+

An einem Gebäude des Schwimmbades in Diemelstadt-Wrexen sind die Fensterscheiben der Damentoilette und des Technikraums eingeworfen worden.

Wrexen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 28. August 2016, sind in Wrexen an einem Gebäude des Schwimmbades am Steinberg die Fensterscheiben der Damentoilette und des Technikraums eingeworfen worden. Der Täter benutzte dazu einen Stein, wie die Polizei mitteilt. Der Sachschaden beträgt geschätzte 150 Euro. Hinweise bearbeitet die Polizeistation Bad Arolsen, Tel.: 05691-97990.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Fremdgehen“ in der Fremde
Waldeck-Frankenberg

„Fremdgehen“ in der Fremde

Deutschland. Mit Beginn der heißen Sommermonate steigt bei vielen Deutschen auch die Lust auf Sex und einer heimlichen Liebelei. Laut Umfrage eines O
„Fremdgehen“ in der Fremde
Kostenloses W-LAN ist in Waldeck-Frankenberg auf dem Vormarsch
Waldeck-Frankenberg

Kostenloses W-LAN ist in Waldeck-Frankenberg auf dem Vormarsch

Immer mehr Hot Spots für kostenloses W-LAN werden in den Kommunen in Waldeck-Frankenberg eingerichtet. Willingen ist einer der Vorreiter.
Kostenloses W-LAN ist in Waldeck-Frankenberg auf dem Vormarsch
Mehr als jedes vierte Motorrad ist mit Problemen am Edersee unterwegs
Waldeck-Frankenberg

Mehr als jedes vierte Motorrad ist mit Problemen am Edersee unterwegs

Eigentlich sind Motorradfahrer am Edersee gern gesehene Gäste. Doch unangemessene Lärmbelästigung und zu hohe Geschwindigkeiten machen Anwohnern und anderen …
Mehr als jedes vierte Motorrad ist mit Problemen am Edersee unterwegs
Neue Gesundheits- und Krankenpfleger in Korbach ausgebildet
Waldeck-Frankenberg

Neue Gesundheits- und Krankenpfleger in Korbach ausgebildet

16 neue Gesundheits- und Krankenpfleger werden in Korbach in die Berufswelt entlassen, sieben von ihnen bleiben dem Krankenhaus als Mitarbeitende erhalten.
Neue Gesundheits- und Krankenpfleger in Korbach ausgebildet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.