Festnahme: Gesuchte Ladendiebe versuchen es an gleicher Stelle wieder

Korbach. Zwei vermutlich überregional agierende Ladendiebe sind der Polizei gestern ins Netz gegangen. Der Besitzer eines Modegeschäftes hatte die P

Korbach. Zwei vermutlich überregional agierende Ladendiebe sind der Polizei gestern ins Netz gegangen. Der Besitzer eines Modegeschäftes hatte die Polizei alarmiert und verfolgte die Männer zu Fuß durch die Korbacher Innenstadt. Zuvor waren die gebürtigen Bosnier in seinem Geschäft gewesen und konnten von Angestellten mit dem Diebstahl hochwertiger Anzüge Anfang Juli zweifelsfrei in Verbindung gebracht werden. Das die Männer wieder dort zugeschlagen hatten, kam erst später heraus.

Beide Männer haben in Deutschland keinen festen Wohnsitz. Der 46-jährige Bosnier wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kassel dem Korbacher Haftrichter vorgeführt. Aufgrund der anzunehmenden Fluchtgefahr bekam der 46-jährige Ladendieb seinen Haftbefehl verkündet. Seine Komplize, der 42-jährige Täter, konnte sich die Konfrontation mit dem Haftrichter ersparen. Der Mann wurde nämlich bereits europaweit mit Haftbefehl gesucht.

Noch am Abend ging die Reise für die Männer in die Justizvollzugsanstalt nach Kassel. Dort warten sie hinter Gittern auf ihr weiteres Verfahren.

Ob die Männer für weitere gleichgelagerte Diebstähle in der Region oder darüber hinaus in Frage kommen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Kassel

Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro

Die Fahndung der Polizei nach den Räubern verlief anschließend ohne Erfolg.
Drei Jugendliche überfallen 16-Jährigen - Beute: 2 Euro
Kassel bekommt neuen Club: Im ehemaligen Bierdorf wird bald wieder getanzt und gefeiert
Lokales

Kassel bekommt neuen Club: Im ehemaligen Bierdorf wird bald wieder getanzt und gefeiert

Seit dem Aus der „Wiese“ in der Werner-Hilpert-Straße war der Veranstalter Gemal Adem aka Jamo Black auf der Suche nach einem neuen Club-Domizil. Das hat er nun gefunden.
Kassel bekommt neuen Club: Im ehemaligen Bierdorf wird bald wieder getanzt und gefeiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.