Festnahme nach massiven Drohungen

+

36-jähriger Bad Wildunger bei Polizeieinsatz dingfest gemacht. Zweiter Mann, der per Haftbefehl gesucht wurde, ging ebenfalls ins Netz.

Korbach. Bei einem Polizeieinsatz am Freitagnachmittag wurde gegen 15 Uhr ein 36-jähriger Mann aus Bad Wildungen in der Laustraße vorläufig festgenommen. Nachdem bekannt worden war, dass er massive Drohungen gegen einen Bekannten ausgesprochen hatte, fandeten uniformierte und zivile Kräfte ab etwa 12.45 Uhr nach dem Mann.

Als der Gesuchte schließlich in der Laustraße lokalisiert werden konnte, erfolgte ein gezielter Zugriff durch Spezialeinsatzkräfte aus Kassel. Bei dieser Festnahme wurde niemand verletzt, vorsorglich verständigten die Beamten aber einen Notarzt. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeistation Bad Wildungen gebracht. Er befindet sich im Gewahrsam der Polizei. Die Ermittlungen dauern noch an.

Eine zweite Festnahme am Kurschattenbrunnen steht nicht im unmittelbaren aber zeitlichen Zusammenhang. Bei den umfangreichen Fahndungsmaßnahmen wurde ein Mann am Kurschattenbrunnen überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass dieser per Haftbefehl gesucht wurde. Er muss noch eine Geldstrafe bezahlen. Der Mann wurde ebenfalls vorläufig festgenommen und zur Polizeistation nach Bad Wildungen gebracht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Kassel

Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger

Drei bislang unbekannte Täter haben am gestrigen Sonntagabend in der Straße „Roßpfad“ in Kassel-Wolfsanger offenbar einen 17-Jährigen beraubt und verletzt.
Zeugen und Helfer gesucht: Drei Unbekannte berauben und verletzen 17-Jährigen in Wolfsanger
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Kassel

Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet

Polizei leitet Ermittlungsverfahren ein.
Homberg-Mörshausen: Schäferhund durch Messerstich getötet
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.