Der Festzug zum Kiliansmarkt aus verschiedenen Perspektiven

Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
1 von 69
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
2 von 69
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
3 von 69
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
4 von 69
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
5 von 69
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
6 von 69
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
7 von 69
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.
8 von 69
Den Auftakt zum Kiliansmarkt 2017 bildete der Festzug, der von der Friedrich-Bangert-Straße aus in Marsch gesetzt wird. An ihm nahmen rund 40 Gruppen teil. Musik-, Reiter- und Fußgruppen sowie Festwagen nahmen ihren Weg durch die Innenstadt zum Festplatz auf der Hauer.

Der 462. Kiliansmarkt in Korbach hat begonnen. Gestern zog der große Festzug durch die Innenstadt. Hier die Fotostrecke...

Korbach. Gestern war der Auftakt. Noch bis 11. Juni findet der 462. Kiliansmarkt statt. Die Kreisstadt Korbach steht an diesen Tagen unter dem Einfluss des „Viehmarktes“, wie der Kiliansmarkt liebevoll im Volksmund bezeichnet wird.

Attraktive Fahrgeschäfte - Break Dance, Amazonas Bahn, Scooter, Twister, Kristallpalast, X-Factory, Kinderfahrgeschäfte und andere Unterhaltungsgeschäfte - sorgen für ein breit gefächertes Angebot. Dies gilt auch für die vielen Händler, die die unterschiedlichsten Waren anbieten. Auch das alt eingesessene Gasthaus „Zur Krone“ ist wieder mit dem Festzelt sowie einem Getränkestand vertreten.

Am heutigen Freitag findet neben dem Marktgelände der beliebte Kinderflohmarkt statt, der sich in den vergangenen Jahren zu einem festen Bestandteil des Kiliansmarktes entwickelt hat. Freitag ist zudem wieder Familientag. Jeder Markthändler bietet ein „Sonderangebot“ an und die Fahrgeschäfte fahren zu Sonderpreisen. Beteiligt an dieser Aktion sind alle Fahr- und Laufgeschäfte sowie die Ponyreitbahn. Auch am Samstag und Sonntag darf nach Lust und Laune dem Markttreiben mit der ganzen Familie nachgegangen werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Minimales Maximum: Leben auf kleinstem Raum mit Genuss

Auf nur wenigen Quadratmetern den Flair eines richtigen Hauses bieten, das wollen Christian Bock und sein Team. Sie bauen sogenannte "Tiny Houses" mit einer Wohnfläche …
Minimales Maximum: Leben auf kleinstem Raum mit Genuss

Verwirrende Gesetzeslage bereitet Landwirten in Hessen Probleme

Eine uneinheitliche Auslegung der Hessischen Bauordnung in den Landkreisen sorgt regelmäßig für Irritationen bei Landwirten. Der Hessische Bauernverband fordert klare …
Verwirrende Gesetzeslage bereitet Landwirten in Hessen Probleme

6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal

Am Ortseingang des Twistetaler Ortsteils Elleringhausen ist in den letzten Monaten ein Legehennenstall für 6.000 Bio-Legehennen entstanden. Der Wellenhof ist ein …
6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal

Landkreis fördert den Sport in Waldeck-Frankenberg mit 100.000 Euro

Für die Sportförderung stellt der Landkreis Waldeck-Frankenberg im Jahr 2018 100.000 Euro zur Verfügung. Verschiedene Vereine, Projekte und Sportarten profitieren von …
Landkreis fördert den Sport in Waldeck-Frankenberg mit 100.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.