Brand in einer leerstehenden Hütte

Die Polizei geht von Brandstiftung in dem verlassenen Aufenthaltsgebäude der ehemaligen Sandgrube aus und sucht nach Zeugen.

Bad Arolsen. Ein Brand in einer leerstehenden Hütte im Ortsteil Mengeringhausen hat sich am Donnerstag, den 2. November zugetragen.

Laut Polizeimeldung ist das seit Jahren ungenutzte Aufenthaltsgebäude für Arbeiter der ehemaligen Sandgrube, das sich in der Landstraße befindet, als Bauruine anzusehen und ist im Besitz der Stadt Bad Arolsen.

Die Feuerwehren Bad Arolsen und Mengeringhausen konnten den Brand löschen, der auf dem Fußboden im Erdgeschoss des zweistöckigen Gebäudes ausbrach. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von Brandstiftung aus und schätzt den Sachschaden auf rund 1.000 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und erbittet Hinweise an die Telefonnummer 05691-97990.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Edelstahlschrank im Gewächshaus lockt Diebe in Edertal an

Aus einem Gewächshaus in Edertal-Bringhausen ist ein Edelstahlschrank verschwunden. Diebe rissen sich den Schrank samt Inhalt unter den Nagel.
Edelstahlschrank im Gewächshaus lockt Diebe in Edertal an

Polizei nimmt Einbrecher in Bad Arolsen fest

Er ist bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt. Jetzt wollte der 26-jährige Wohnsitzlose eine Wohnung in Bad Arolsen aufbrechen. Doch es kam anders.
Polizei nimmt Einbrecher in Bad Arolsen fest

Das ist Rekord: Zehn Entbindungen in zwei Tagen im Korbacher Krankenhaus

Das Stadtkrankenhaus Korbach spricht von Babyboom und Rekord. Zehn Babys wurden in nur zwei Tagen entbunden. Damit halte die positive Entwicklung des Jahres an.
Das ist Rekord: Zehn Entbindungen in zwei Tagen im Korbacher Krankenhaus

Zurück zur Musik: Volker Bauch konzentriert sich auf seine Wurzeln

Volker Bauch rückt wieder ins Licht der Öffentlichkeit. Der 62-Jährige aus Korbach veröffentlicht unter dem Namen „BOSH“ das Musikalbum „All Times“ mit fünf eigenen …
Zurück zur Musik: Volker Bauch konzentriert sich auf seine Wurzeln

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.