Fight Night Volkmarsen: Der letzte Kampf von Lokalmatador Nikita Gaan aus Korbach

„Jede Fight Night toppt die vorherige“, bestätigt Volkmarsens Bürgermeister Hartmut Linnekugel.

Volkmarsen - Die sechste Fight Night in Volkmarsen fand in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle statt.

„Jede Fight Night toppt die vorherige“, freut Volkmarsens Bürgermeister Hartmut Linnekugel über das Engagement von Veranstalter Heinfried "Thaipanther" Wicke.

Die Erwartungen der Thaipanther-Fans an Nikita Gaan aus Korbach mit Blick auf seinen errungenen Hessenmeistertitel waren groß. Er hielt dem Druck stand und schickte Christian Mündel (ZAKK Marburg) in der ersten Runde durch einen technisch super ausgeführten Headkick ins Reich der Träume. Auf seine K 1-Künste müssen die Fans allerdings in Zukunft verzichten: „Ich denke, dass war heute mein letzter Kampf, wir erwarten unser zweites Kind und da werden andere Sachen wichtiger“, erklärte Gaan bei der Siegerehrung.  Mehr zur Fight Night lesen Sie hier...

K1, Muay Thai und Boxen - 6. Fight Night in Volkmarsen 

6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
Sieg durch Knockout: Krenar Hoti von den Thaipanther Volkmarsen schickte Gegner Chris Schlegel (Fightclub Rositz Kraftwerk AG) auf den Ringboden.
Sieg durch Knockout: Krenar Hoti von den Thaipanther Volkmarsen schickte Gegner Chris Schlegel (Fightclub Rositz Kraftwerk AG) auf den Ringboden. © Krümler

Rubriklistenbild: © Krümler

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Feuerwehren in Waldeck-Frankenberg rüsten auf gegen Waldbrände

Dass Waldbrände nicht nur ein Problem in Kalifornien, Portugal oder Australien sind, hat der Sommer 2018 leider immer wieder bewiesen. Um in Zukunft besser gerüstet zu …
Feuerwehren in Waldeck-Frankenberg rüsten auf gegen Waldbrände

Einbrecher steigen in Kugelsburgschule in Volkmarsen ein

Als Beute haben der oder die Einbrecher Bargeld und einen Laptop mitgehen lassen.
Einbrecher steigen in Kugelsburgschule in Volkmarsen ein

Weihnachtsstern in Sicht: Hammerhof bei Warburg gewährt Blick auf Himmel vor 2.000 Jahren

Eine Reise zum Beginn der christlichen Zeitrechnung bietet das Waldinformationszentrum Hammerhof bei Warburg.
Weihnachtsstern in Sicht: Hammerhof bei Warburg gewährt Blick auf Himmel vor 2.000 Jahren

Besondere Weihnachtsgeschenke: DRK ruft zur Blutspende auf, nicht nur in Frankenberg

Auch in der Vorweihnachtszeit gibt es die Möglichkeit zum Blutspenden, denn viele Menschen sind abhängig von Bluttransfusionen über die Feiertage.
Besondere Weihnachtsgeschenke: DRK ruft zur Blutspende auf, nicht nur in Frankenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.