Fight Night Volkmarsen: Der letzte Kampf von Lokalmatador Nikita Gaan aus Korbach

„Jede Fight Night toppt die vorherige“, bestätigt Volkmarsens Bürgermeister Hartmut Linnekugel.

Volkmarsen - Die sechste Fight Night in Volkmarsen fand in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle statt.

„Jede Fight Night toppt die vorherige“, freut Volkmarsens Bürgermeister Hartmut Linnekugel über das Engagement von Veranstalter Heinfried "Thaipanther" Wicke.

Die Erwartungen der Thaipanther-Fans an Nikita Gaan aus Korbach mit Blick auf seinen errungenen Hessenmeistertitel waren groß. Er hielt dem Druck stand und schickte Christian Mündel (ZAKK Marburg) in der ersten Runde durch einen technisch super ausgeführten Headkick ins Reich der Träume. Auf seine K 1-Künste müssen die Fans allerdings in Zukunft verzichten: „Ich denke, dass war heute mein letzter Kampf, wir erwarten unser zweites Kind und da werden andere Sachen wichtiger“, erklärte Gaan bei der Siegerehrung.  Mehr zur Fight Night lesen Sie hier...

K1, Muay Thai und Boxen - 6. Fight Night in Volkmarsen 

6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen.
6. Fight Night in der nahezu ausverkauften Nordhessenhalle in Volkmarsen. © Krümler
Sieg durch Knockout: Krenar Hoti von den Thaipanther Volkmarsen schickte Gegner Chris Schlegel (Fightclub Rositz Kraftwerk AG) auf den Ringboden.
Sieg durch Knockout: Krenar Hoti von den Thaipanther Volkmarsen schickte Gegner Chris Schlegel (Fightclub Rositz Kraftwerk AG) auf den Ringboden. © Krümler

Rubriklistenbild: © Krümler

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wasserleiche im Edersee entdeckt: Identität der oder des Toten bisher unklar

Taucher fanden am heutigen Mittwoch gegen 14.30 Uhr an der Edersee-Staumauer eine Wasserleiche - die Kriminalpolizei in Korbach ermittelt.
Wasserleiche im Edersee entdeckt: Identität der oder des Toten bisher unklar

Zigarettendiebe hinterlassen mehrere tausend Euro Schaden in Waldecker Tankstelle

Am Mittwochmorgen bemerkte ein Zeitungsausfahrer, das in die Tankstelle im Ortsteil Freienhagen eingebrochen wurde. Der Gesamtschaden liegt im mittleren vierstelligen …
Zigarettendiebe hinterlassen mehrere tausend Euro Schaden in Waldecker Tankstelle

Klapprad vor Klinik in Bad Arolsen geklaut

Das schwarze Klapprad der Marke Tern hatte der Besitzer vor einer Klinik in der Großen Allee abgestellt und gesichert. Das Rad wurde samt Schloss entwendet.
Klapprad vor Klinik in Bad Arolsen geklaut

Für mehr Artenvielfalt: Landkreis sponsert eine Tonne Saatgut für Blühflächen

Um den Erhalt von artenreichen Blühflächen zu fördern, die einen vielfältigen Lebensraum bieten, stellt der Landkreis Waldeck-Frankenberg eine Tonne Saatgut kostenlos …
Für mehr Artenvielfalt: Landkreis sponsert eine Tonne Saatgut für Blühflächen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.