Filiale spendet Neuware an die Korbacher Tafel

Das Bild zeigt Isil Isik und Thomas Kuhnhenn als Überbringer mit Ursel Beisenherz von der Tafel.
+
Das Bild zeigt Isil Isik und Thomas Kuhnhenn als Überbringer mit Ursel Beisenherz von der Tafel.

Da der Warenabsatz bedingt durch den Corona-Lockdown stockt und die Lagerkapazitäten wegen der nachrückenden Waren schwinden, entschied sich eine Filiale in Korbach Waren an die Tafel zu spenden..

Korbach. Die Coronakrise und die damit verbundenen Ladenschließungen seit Mitte Dezember bringt auch der Handelskette „Dänisches Bettenlager“ in Korbach, Frankenberg und Bad Wildungen Probleme.

Aktuell kann man zwar in Frankenberg online oder telefonisch bestellen und die Ware dann persönlich abholen, aber das wird weniger genutzt, als wenn die Filialen normal geöffnet sind, erklärt Viktor Walter von der Filiale in Korbach.

Unter diesen Umständen konnte unter anderem der Abverkauf diverser Artikel aus dem alten Sortiment wie Plissees, Deko und kleine Kommoden nicht wie geplant laufen. Da aber die Frühjahrsware schon angeliefert wurde, brauchten die drei Filialen Platz und fragten Thomas Kuhnhenn, ob er eine sinnvolle und gemeinnützige Verwendung wisse.

Kuhnhenn stellte Kontakt zur Korbacher Tafel her und organisierte zusammen mit Isil Isik den Transport der Waren aus den verschiedenen Standorten nach Korbach. Frau Beisenherz von der Korbacher Tafel verteilt dort normalerweise nur Lebensmittel für Bedürftige, aber auch andere Angebote sind herzlich willkommen, sagt sie. Und so konnten Waren im Wert von 800 Euro zur Verfügung gestellt werden.

Ein ähnliches Problem hatte auch Familie Akgöl als Besitzer vom Eiscafe Delizia in Korbach. Sie hatten beim Lockdown im November noch rund 800 Kugeln Eis und wollten ihr Eis lieber verschenken als es zu entsorgen. „Eis ist viel zu schade und auch zu lecker“, so Familie Akgöl.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Anliegerbeiträge abschaffen will die FWG Volkmarsen beim Straßenbau

Die Freie Wählergemeinschaft aus Volkmarsen hat sich zum Ziel gesetzt, bei den Anliegerbeiträgen für mehr Gerechtigkeit zu sorgen.
Anliegerbeiträge abschaffen will die FWG Volkmarsen beim Straßenbau

Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten, die registriert wurden, ist in Hessen seit des Ausbruchs der Pandemie nun auf 172.056 Menschen (Stand:1. Februar …
Die wöchentlichen Fallzahlen zum Coronavirus in Hessen sinken weiter

Beste Impfquote im Land: Waldeck-Frankenberg setzt organisatorisch ein Zeichen

Waldeck-Frankenberg hat die beste Impfquote in Hessen und auch bei der Nachverfolgung der Personenkontakte mit dem Coronavirus gibt es keine Probleme.
Beste Impfquote im Land: Waldeck-Frankenberg setzt organisatorisch ein Zeichen

Bis zu 150 neue Bauplätze entstehen in Frankenberg Neues Baugebiet an der Marburger Straße

In den nächsten Jahren sollen bis zu 150 Bauplätze für Einfamilienhäuser, Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser entstehen, dazu das von der Stadt geplante Familienzentrum …
Bis zu 150 neue Bauplätze entstehen in Frankenberg Neues Baugebiet an der Marburger Straße

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.