Auf zu fünf Sternen: Ausgezeichneter Diemelradweg will mehr bieten

Die Vertreter des Arbeitskreises präsentieren die neue LKW-Werbung für den Diemelradweg.
+
Die Vertreter des Arbeitskreises präsentieren die neue LKW-Werbung für den Diemelradweg.

Mit großflächigen Bildern macht ein neuer LKW einer Sprudelfirma Lust auf eine Tour auf dem Diemelradweg.

Diemelsee.  Als Kooperationspartner ist das Unternehmen 2016 zum Arbeitskreis Diemelradweg gestoßen und seitdem sowohl finanziell als auch aktiv an der Weiterentwicklung des Diemelradwegs beteiligt.

„Für uns war schnell klar, den Diemelradweg mitzugestalten“, so Thomas Grah, Geschäftsführer Heil- und Mineralquellen Germete GmbH. „Das ist keine Selbstverständlichkeit“, lobt Andreas Siebert, stellvertretender Landrat des Landkreises Kassel und freut sich, dass es gelungen ist, ein engagiertes Unternehmen in die touristische Regionalentwicklung einzubinden: „Ich würde mir wünschen, wenn noch mehr Firmen so ein Interesse an ihrer Region entwickeln“.

Die über die Landesgrenzen hinausgehende, interkommunale Erfolgsgeschichte des Diemelradweges begann Anfang der 2000er Jahre auf einer losen Verbindung auf Arbeitsebene. Mit der ersten Diemelradweg-Konferenz 2013 nahm sie jedoch Fahrt auf.

„Einen nicht marktfähigen Diemelradweg weiter zu entwickeln und ihn nach den Qualitätskriterien des ADFC zu einem der beliebtesten Radwege Deutschlands werden zu lassen, dieses Ziel hatten sich Vertreter aus neun Kommunen und drei Landkreisen gesetzt.“, so Michaela Schröder, Geschäftsführerin des Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Marsberg e.V., der den Arbeitskreis Diemelradweg als Geschäftsstelle betreut.

Niedergeschrieben in einer Kooperationsvereinbarung mit Wirkung ab 2014, wurde dieses Ziel innerhalb kürzester Zeit erreicht. Bereits 2017 wurde der Diemelradweg im Rahmen der ITB in Berlin vom ADFC mit vier Sternen ausgezeichnet und gehört seitdem zu den Qualitätsradrouten Deutschlands. Nun soll der fünfte Stern hinzukommen, dafür haben alle beteiligten Kommunen bereits sechs- bis siebenstellige Summen in die Wegequalität investiert oder als Investitionspläne in den kommenden Jahren eingestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu
Welt

Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

In Indonesien hat eine Frau ihres Mannes sein Haustier frittiert und zum Abendessen serviert, nachdem dieser nicht im Haushalt geholfen hatte.
Aus Rache: Frau bereitet aus dem Lieblingstier ihres Mannes Abendessen zu

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.