Fischottergehege aufgeschnitten

Edertal. Ein Mitarbeiter des Hemfurther-Tierparks Am Bericher Holz bemerkte am Freitag, 1. Oktober 2010, um 12.30 Uhr, dass bislang unbeka

Edertal. Ein Mitarbeiter des Hemfurther-Tierparks Am Bericher Holz bemerkte am Freitag, 1. Oktober 2010, um 12.30 Uhr, dass bislang unbekannte Tter den massiven Zaun um das Fischottergehege beschdigt hatten. Der oder die Tter schnitten in Bodenhhe ein Loch in die massiven Streben, so dass einer der beiden Fischotter durch das entstandene Loch entweichen konnte. Ein 6 Jahre alter Otter ist seit dieser Zeit verschwunden. Der Tat wird auf die Zeit zwischen Donnerstag, 30. September, 18 Uhr bis Freitag, 12.30 Uhr eingegrenzt. Wer den Fischotter gesehen hat oder aber Hinweise auf die Tter geben kann, wendet sich an die Polizei in Bad Wildungen, Tel.: 05621/70900.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tödlicher Badeunfall im Twistesee

Bad Arolsen. Zu einem Badeunfall kam es am heutigen Pfingstsonntag im Twistesee. Dabei verstarb ein 59 Jahre alter Mann aus Korbach.Nach derzeitigem S
Tödlicher Badeunfall im Twistesee

Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

„Lost Places“ sind der Renner im Internet, vor allem bei YouTube. Verlassene Häuser, Bunker, Fabrikgebäude, Kasernen und anderes findet sich auch in unserem Landkreis.
Lost Places im Landkreis: Der Tresor im Wald

Bundeswehr zum Anfassen: Museum der Burgwaldkaserne Frankenberg öffnet am Internationalen Museumstag

Historisches Gerät, Auslandseinsätze, plakativ dargestellte Geschichte. Dies und vieles mehr ist in der Militärgeschichtlichen Sammlung des Bataillons für elektronische …
Bundeswehr zum Anfassen: Museum der Burgwaldkaserne Frankenberg öffnet am Internationalen Museumstag

Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Die beliebte Wassererlebniswelt an der Sperrmauer - der Aquapark - bleibt wegen der Corona-Pandemie weiterhin außer Betrieb, teilt die Gemeinde Edertal mit.
Der Aquapark nahe der Sperrmauer am Edersee bleibt trocken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.