Flammen schlugen bereits aus dem Kamin

+

Rhenegge. Am Mittwoch schrillten die Sirenen gegen 18.10 Uhr wegen eines Feueralarms „Am Schützenplatz“.

Rhenegge. Am Mittwoch schrillten die Sirenen gegen 18.10 Uhr wegen eines Feueralarms "Am Schützenplatz". Als die Feuerwehren aus Adorf und Rhenegge am Einsatzort eintrafen, schlugen Flammen aus dem Kamin. Der Hausbesitzer führte den Einsatzleiter durch die Etagen zum Kamin. Im ersten Obergeschoss musste die Erkundung abgebrochen werden, da hier bereits zwei Räume zum Teil stark verraucht waren.

Ein Trupp unter Atemschutz führte mit Wärmebildkamera und Kleinlöschgerät die Erkundung fort. Ein weiterer Trupp unter Atemschutz stand in Bereitschaft mit einem C-Rohr vor dem Haus bereit, zusätzlich wurden weitere Sicherungsposten auf den Etagen verteilt. Bis zum Eintreffen des Schornsteinfegermeisters, welcher die Kehrarbeiten fortführte, kam der Kaminkehrersatz der Adorfer Feuerwehr zum Einsatz.

Da mit der Wärmebildkamera deutliche Temperaturanstiege in der Zwischendenke erkennbar waren, wurde die Decke um den Kamin vorsichtig geöffnet um eventuelle Glutnester abzulöschen, zudem wurden Möbelstücke die direkt an den Kamin angrenzten bei Seite geräumt, hinter einem Schrank hatte sich schon massiv Wärme gestaut, welche durchaus zum einem Brand hätte führen können.

Nachdem die Decke um den Kamin geöffnet wurde und dieser sauber gekehrt wurde, rückte die Feuerwehr Adorf nach rund zwei Stunden wieder ein. Die Feuerwehr Rhenegge blieb bis etwa 21.15 an der Einsatzstelle und kontrollierte die Brandstelle.

"Wäre der Brand erst später bemerkt worden oder wäre dieser in der Nacht ausgebrochen, hätte dieser weitaus schlimmere Folgen haben können. Es zeigt sich immer wieder das die Wärmebildkamera bei Einsätzen ein großer Vorteil ist und auch versteckte Brandherde schnell gefunden werden", lautet das Resumee von Günter Radtke, Pressespreche Feuerwehr Diemelsee.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Massenhausen lädt zum „Flohmarkt im Durpe“
Waldeck-Frankenberg

Massenhausen lädt zum „Flohmarkt im Durpe“

Zu einem Flohmarkt im Dorf laden die Bewohner von Massenhausen ein. Und auch das Waldecker Spielzeugmuseum öffnet seine Türen.
Massenhausen lädt zum „Flohmarkt im Durpe“
Szenen vom Abend mit Joey Kelly in Korbach
Waldeck-Frankenberg

Szenen vom Abend mit Joey Kelly in Korbach

Am vergangenen Montag hat Joey Kelly im Korbacher Kino aus seinem Leben und von seinen Erfahrungen als Extremsportler zum Thema „No limits“ erzählt.
Szenen vom Abend mit Joey Kelly in Korbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.