Fledermaus-Erlebnisabend im Nationalparkzentrum Kellerwald-Edersee

+
Für die Fledermäuse wie dieses Braune Langohr bieten die alten und höhlenreichen Laubbaumbestände des Nationalparks mit entsprechend hohem Totholzanteil ideale Lebensräume.

Die Veranstaltung bietet Fledermausfans eine Exkursion in die Jagdreviere, eine Diashow sowie Erlebnisspiele.

Vöhl - Fast unsichtbar fliegen sie durch Dämmerung und Nacht und nur im Augenwinkel sieht man ihren Schatten: Fledermäuse. Seit jeher faszinieren sie die Menschen. Wer die Flugsäuger einmal live erleben und mehr über sie erfahren möchte, sollte sich schon einmal an diesem Freitag, 23. August, abends nichts vornehmen.

Dann laden das NationalparkZentrum Kellerwald und die Naturschutzjugend (NAJU) Frankenberg zu einem Fledermauserlebnisabend ein. Treffpunkt ist um 19:30 Uhr das NationalparkZentrum, Weg zur Wildnis 1, in Vöhl-Herzhausen.

Die zweistündige Veranstaltung ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, so können auch Kurzentschlossene einfach vorbeikommen. Interessierte, die mit dem ÖPNV anreisen, steigen am Bahnhof Herzhausen oder an der Haltestelle Vöhl-Herzhausen NationalparkZentrum aus und folgen der Beschilderung zum Treffpunkt.

Der Fledermauserlebnisabend beinhaltet neben einer einführenden Diashow über die Jäger der Nacht Mitmachaktionen und Erlebnisspiele für Kinder. Fledermauspräparate werden gezeigt und zur Exkursion in ihre Jagdreviere geht es an den nahegelegenen Teichmannsee. Welche Fledermausarten gibt es im Landkreis Waldeck-Frankenberg und wie sehen ihre Lebensräume aus? Fressen die Jäger der Nacht auch Beeren oder ernähren sie sich ausschließlich von Insekten? Wie funktioniert die Orientierung mithilfe von Ultraschallwellen? Spannende Fragen, die die NAJU Frankenberg gerne beantworten wird.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Hessen Mobil untersucht in der Nacht von 23. auf den 24. Januar 2020 an der L 3080 zwischen Volkmarsen und Wetterburg Verdachtsflächen auf mögliche Kampfmittel.
Wegen einer Kampfmitteluntersuchung wird die L3080 halbseitig zwischen Wetterburg und Volkmarsen gesperrt

Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

Hessen Mobil komplettiert zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg den im vergangenen Jahr entlang der Kreisstraße K 48 begonnenen Einbau neuer …
Neue Schutzplanken zwischen den Lichtenfelser Ortsteilen Neukirchen und Sachsenberg

5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Im Bahnhof Bad Wildungen besprühten am vergangenen Wochenende bislang Unbekannte einen am Gleis 1 abgestellten Zug. Verunreinigt wurde eine Fläche von rund 60 …
5.000 Euro Schaden: Zug im Bahnhof Bad Wildungen mit Farbe besprüht

Motocross-Maschine in Battenberg-Laisa lockt Dieb an

Auf eine Motocross-Maschine abgesehen hatte es ein Einbrecher in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 19. Januar 20202, in der Hainstraße in Laisa. Die Polizei bittet um …
Motocross-Maschine in Battenberg-Laisa lockt Dieb an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.