Flugzeugabsturz ohne technischen Defekt

Korbach. Ein Beauftragter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat im Laufe der letzten Woche mit Spezialisten der Korbacher Kripo den Flugunf

Korbach. Ein Beauftragter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung hat im Laufe der letzten Woche mit Spezialisten der Korbacher Kripo den Flugunfall untersucht. Dabei konnten sie an dem Ultraleichtflieger keinerlei technische Mängel feststellen, so dass ein technischer Defekt als Unfallursache ausscheidet.

In den kommenden Wochen müssen nun noch Zeugenaussagen und Spuren ausgewertet werden, um ein endgültiges Bild von dem Absturzgeschehen zu erhalten. Die Ursachenermittlungen werden noch eine ganze Zeit in Anspruch nehmen. Mit dem schriftlichen Gutachten ist in den nächsten Wochen noch nicht zu rechnen, so dass zum jetzigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben zum Absturzgeschehen gegeben werden können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Welle von Betrugsversuchen schwappt über den Landkreis

Mehr als 30 betrügerische Anrufe registrierte die Polizei am 23. September 2020 in Waldeck-Frankenberg.
Welle von Betrugsversuchen schwappt über den Landkreis

Diemelstadt: Planenschlitzer stehlen Autoreifen

Am frühen Mittwochmorgen schlitzen bislang unbekannte Täter die Plane eines Lastwagens auf und erbeuteten mehrere Autoreifen. Die Polizei sucht Zeugen.
Diemelstadt: Planenschlitzer stehlen Autoreifen

Festnahme nach versuchtem Diebstahl aus Auto in Korbach

Am Dienstag meldete ein 33-Jähriger bei der Polizei Korbach, dass soeben ein junger Mann versucht habe, etwas aus seinem Auto zu stehlen.
Festnahme nach versuchtem Diebstahl aus Auto in Korbach

Zigarettenautomat in Geismar gestohlen

Unbekannte Täter entwendeten einen Zigarettenautomaten in der Nähe einer Diskothek in der Wildunger Straße in Frankenberg-Geismar.
Zigarettenautomat in Geismar gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.