Folgemeldung zur Bombendrohung in Vöhl - Sperrungen aufgehoben

Nach der Bombendrohung im Vöhler Rathaus sind alle Sperrungen aufgehoben und das Gebäude freigegeben. Es konnte kein Sprengstoff gefunden werden.

Vöhl - Ein bislang unbekannter Mann hat gestern Nachmittag bei der Gemeinde Vöhl angerufen und mit einer Bombe im Rathaus gedroht. Nach der Räumung des Rathauses, die komplikationslos und ruhig erfolgte sowie innerhalb weniger Minuten abgeschlossen war, wurden die Zufahrtswege und auch Fußgängerwege zum Gebäude von der Polizei weiträumig gesperrt. Mit dem angeforderten Sprengstoffspürhund wurde das gesamte Gebäude durchsucht. Es konnte kein Sprengstoff gefunden werden, so dass das Gebäude um 16.35 Uhr wieder freigegeben werden konnte. Gleichzeitig wurden auch die äußeren Absperrmaßnahmen wieder aufgehoben.

Die Kriminalpolizei Korbach führt nun Ermittlungen wegen „Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten“. Die Ermittlungen zur Identität des Anrufers laufen auf Hochtouren. Der Stimme nach handelt es sich um einen Mann, der Deutsch ohne erkennbaren Akzent sprach. Das Motiv ist noch unklar. Bei Ermittlungserfolg hat der Täter außer der Strafe damit zu rechnen, dass ihm die entstandenen Einsatzkosten in Rechnung gestellt werden können.

Mehr lesen Sie hier.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Die Zahl der mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 Infizierten steigt in Hessen trotz der Maßnahmen zur Eindämmung weiter. 79 Tote und 4.845 Infizierte sind es aktuell.
Die Zahl der Coronavirus Infektionen in Hessen

Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden in Korbach aus sechs Autos Handtaschen und Geldbörsen gestohlen. Ein Auto war unverschlossen, an den restlichen wurden …
Scheiben von Autos eingeworfen: Unbekannter entwendet Handtaschen und Geldbörsen

FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Der Verband „FairWertung“, ein bundesweites Netzwerk von gemeinnützigen Organisationen, die sich für Transparenz und Nachhaltigkeit beim Textilrecycling einsetzen, ist …
FairWertung ruft zum Altkleider horten auf: Die Recycler kommen nicht mehr hinterher

Hessen bläst früher zur Jagd: Forstleute wollen damit junge Bäume schützen

Um die Wiederbewaldung zu fördern, verlängert Hessen die Jagdzeiten. Geschossen werden dürfen insbesondere einjähriges Reh- und Rotwild.
Hessen bläst früher zur Jagd: Forstleute wollen damit junge Bäume schützen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.